Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Fotoalbum

Fotoalbum

Doktorandenseminar in Eisleben 2017



Teilnehmer/innen des Doktorandenseminars in Eisleben vom 24. bis 26. August 2016

Teilnehmer/innen des Doktorandenseminars in Eisleben vom 24. bis 26. August 2016

Teilnehmer/innen des Doktorandenseminars in Eisleben vom 24. bis 26. August 2016

Lehrstuhlausflug 26.06.2017

Lehrstuhlteamfoto 26.06.2017 in der neuen Residenz (Halle/Saale)

Lehrstuhlteamfoto 26.06.2017 in der neuen Residenz (Halle/Saale)

Lehrstuhlteamfoto 26.06.2017 in der neuen Residenz (Halle/Saale)

Promotionsurkunden 2017

Dr. Christian Matiebel (links), Dr. Daegyu Sung (Mitte) und Dr. Marc Peterson (rechts) zusammen mit Professor Wolfhard Kohte nach der Verleihung der Promotionsurkunden in der Aula durch den Rektor am 23. Juni 2017.

Dr. Christian Matiebel (links), Dr. Daegyu Sung (Mitte) und Dr. Marc Peterson (rechts) zusammen mit Professor Wolfhard Kohte nach der Verleihung der Promotionsurkunden in der Aula durch den Rektor am 23. Juni 2017.

Dr. Christian Matiebel (links), Dr. Daegyu Sung (Mitte) und Dr. Marc Peterson (rechts) zusammen mit Professor Wolfhard Kohte nach der Verleihung der Promotionsurkunden in der Aula durch den Rektor am 23. Juni 2017.

10 th Seminar for young researchers on European Labour Law and Social Law in Amsterdam (10-13.05.2017)

Foto Amsterdam 2017 Seminar

Foto Amsterdam 2017 Seminar

Foto Amsterdam 2017 Seminar

Festschriftübergabe und Veranstaltung zum Thema "Gesellschaftliche  Bewegungen - Recht unter Beobachtung und in Aktion" am 22.10.2016

Grußworte der Dekanin der juristischen und wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Prof. Dr. Claudia Becker

Grußworte der Dekanin der juristischen und wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Prof. Dr. Claudia Becker

Grußworte der Dekanin der juristischen und wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Prof. Dr. Claudia Becker

Grußworte des Rektors der Martin Luther Universität Halle-Wittenberg Prof. Dr. Udo Sträter

Grußworte des Rektors der Martin Luther Universität Halle-Wittenberg Prof. Dr. Udo Sträter

Grußworte des Rektors der Martin Luther Universität Halle-Wittenberg Prof. Dr. Udo Sträter

Grußwort des Ministers für WIrtschaft und Wissenschaft Prof. Dr. Armin Willingmann

Grußwort des Ministers für WIrtschaft und Wissenschaft Prof. Dr. Armin Willingmann

Grußwort des Ministers für WIrtschaft und Wissenschaft Prof. Dr. Armin Willingmann

Grußworte von Prof. Dr. Armin Höland

Grußworte von Prof. Dr. Armin Höland

Grußworte von Prof. Dr. Armin Höland

Teilnehmer der Veranstaltung

Teilnehmer der Veranstaltung

Teilnehmer der Veranstaltung

Mitherausgeberin der Festschrift Prof. Dr. Katja Nebe

Mitherausgeberin der Festschrift Prof. Dr. Katja Nebe

Mitherausgeberin der Festschrift Prof. Dr. Katja Nebe

Prof. Dr. Katja Nebe mit Frau Ass. jur. Kathleen Neundorf und Frau Dr. Holle Grünert, die zur Migrationspolitik und zum MIgrationsrecht referiert hatten

Prof. Dr. Katja Nebe mit Frau Ass. jur. Kathleen Neundorf und Frau Dr. Holle Grünert, die zur Migrationspolitik und zum MIgrationsrecht referiert hatten

Prof. Dr. Katja Nebe mit Frau Ass. jur. Kathleen Neundorf und Frau Dr. Holle Grünert, die zur Migrationspolitik und zum MIgrationsrecht referiert hatten

aktive Beteiligung der Zuhörer/innen

aktive Beteiligung der Zuhörer/innen

aktive Beteiligung der Zuhörer/innen

Prof. Dr. Felix Welti und Richter am Landessozialgericht LSA Dr. Peter Ulrich, die zur Rechtsdurchsetzung im Sozialrecht referiert hatten

Prof. Dr. Felix Welti und Richter am Landessozialgericht LSA Dr. Peter Ulrich, die zur Rechtsdurchsetzung im Sozialrecht referiert hatten

Prof. Dr. Felix Welti und Richter am Landessozialgericht LSA Dr. Peter Ulrich, die zur Rechtsdurchsetzung im Sozialrecht referiert hatten

Christina Meyn und Stefan Soost hatten unter Leitung von Prof. Dr. Kerstin Feldhoff und Dr. Ulrich Faber zu aktuellen Fragen des Arbeitsschutzes referiert

Christina Meyn und Stefan Soost hatten unter Leitung von Prof. Dr. Kerstin Feldhoff und Dr. Ulrich Faber zu aktuellen Fragen des Arbeitsschutzes referiert

Christina Meyn und Stefan Soost hatten unter Leitung von Prof. Dr. Kerstin Feldhoff und Dr. Ulrich Faber zu aktuellen Fragen des Arbeitsschutzes referiert

Herausgeberinnen und Herausgeber der Festschrift, die Prof. Dr. Wolfhard aus Anlass seines 70. Geburtstags überreicht worden ist

Herausgeberinnen und Herausgeber der Festschrift, die Prof. Dr. Wolfhard aus Anlass seines 70. Geburtstags überreicht worden ist

Herausgeberinnen und Herausgeber der Festschrift, die Prof. Dr. Wolfhard aus Anlass seines 70. Geburtstags überreicht worden ist

Stefan Simonis, Juristisches Lektorat Nomos-Verlag, der die Festschrift herausgegeben hat

Stefan Simonis, Juristisches Lektorat Nomos-Verlag, der die Festschrift herausgegeben hat

Stefan Simonis, Juristisches Lektorat Nomos-Verlag, der die Festschrift herausgegeben hat

Übergabe der Festschrift an Prof. Dr. Wolfhard Kohte

Übergabe der Festschrift an Prof. Dr. Wolfhard Kohte

Übergabe der Festschrift an Prof. Dr. Wolfhard Kohte

Prof. Dr. Wolfhard Kohte mit dem Nomos-Trikot

Prof. Dr. Wolfhard Kohte mit dem Nomos-Trikot

Prof. Dr. Wolfhard Kohte mit dem Nomos-Trikot

Prof. Dr. Wolfhard Kohte mit seinem 2. Trikot, das von Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Doktorandenseminare überreicht worden ist

Prof. Dr. Wolfhard Kohte mit seinem 2. Trikot, das von Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Doktorandenseminare überreicht worden ist

Prof. Dr. Wolfhard Kohte mit seinem 2. Trikot, das von Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Doktorandenseminare überreicht worden ist

Doktorandenseminar in Eisleben 2016

Teilnehmer/innen des Doktorandenseminars in Eisleben vom 25. bis 27. August 2016

Teilnehmer/innen des Doktorandenseminars in Eisleben vom 25. bis 27. August 2016

Teilnehmer/innen des Doktorandenseminars in Eisleben vom 25. bis 27. August 2016

Promotionsurkunden 2016

Dr. Johannes Thelen (links) und Dr. Stefan Werner (rechts) zusammen mit Professor Wolfhard Kohte nach der Verleihung der Promotionsurkunden in der Aula durch den Rektor am 1. Juli 2016

Dr. Johannes Thelen (links) und Dr. Stefan Werner (rechts) zusammen mit Professor Wolfhard Kohte nach der Verleihung der Promotionsurkunden in der Aula durch den Rektor am 1. Juli 2016

Dr. Johannes Thelen (links) und Dr. Stefan Werner (rechts) zusammen mit Professor Wolfhard Kohte nach der Verleihung der Promotionsurkunden in der Aula durch den Rektor am 1. Juli 2016

9th Seminar for young researchers on European Labour Law and Social Law in Szeged (19-22.05.2016)

9th Seminar for young researchers on European Labour Law and Social Law in Szeged (19-22.05.2016)

9th Seminar for young researchers on European Labour Law and Social Law in Szeged (19-22.05.2016)

9th Seminar for young researchers on European Labour Law and Social Law in Szeged (19-22.05.2016)

8th Seminar for young researchers on European Labour Law and Social Law in Warsaw(23-26.04.2015)

8th Seminar for young researchers on European Labour Law and Social Law in Warsaw(23-26.04.2015)

8th Seminar for young researchers on European Labour Law and Social Law in Warsaw(23-26.04.2015)

8th Seminar for young researchers on European Labour Law and Social Law in Warsaw(23-26.04.2015)

Spreefahrt Oktober 2014

Spreefahrt: Im Oktober 2014 haben die Autorinnen und Autoren des Handkommentars Arbeitsschutzrecht nach der erfolgreichen Veröffentlichung zusammen mit Familienangehörigen, Freundinnen und Freunden eine Spreeschifffahrt durchgeführt, die mit einer kleinen Führung durch die sehr wechselhafte Berliner Geschichte verbunden war.

Spreefahrt: Im Oktober 2014 haben die Autorinnen und Autoren des Handkommentars Arbeitsschutzrecht nach der erfolgreichen Veröffentlichung zusammen mit Familienangehörigen, Freundinnen und Freunden eine Spreeschifffahrt durchgeführt, die mit einer kleinen Führung durch die sehr wechselhafte Berliner Geschichte verbunden war.

Spreefahrt: Im Oktober 2014 haben die Autorinnen und Autoren des Handkommentars Arbeitsschutzrecht nach der erfolgreichen Veröffentlichung zusammen mit Familienangehörigen, Freundinnen und Freunden eine Spreeschifffahrt durchgeführt, die mit einer kleinen Führung durch die sehr wechselhafte Berliner Geschichte verbunden war.

Das HFC-Seminar im September 2014

Das HFC-Seminar im September 2014

Das HFC-Seminar im September 2014

Das HFC-Seminar im September 2014

7th Seminar for young researchers on European Labour Law and Social Law in Ghent in May 2014

7th Seminar for young researchers on European Labour Law and Social Law in Ghent in May 2014

7th Seminar for young researchers on European Labour Law and Social Law in Ghent in May 2014

7th Seminar for young researchers on European Labour Law and Social Law in Ghent in May 2014

Doktorandenseminar in Goslar 2013

Dies Bild zeigt die Teilnehmer des gemeinsamen Bremer und Hallenser Doktorandenseminars, das in Goslar vom 12.09.-14.09.2013 stattfand, Im Seminar wurden 6 Dissertationsprojekte zum europäischen und deutschen Arbeits- und Sozialrecht diskutiert.

Dies Bild zeigt die Teilnehmer des gemeinsamen Bremer und Hallenser Doktorandenseminars, das in Goslar vom 12.09.-14.09.2013 stattfand, Im Seminar wurden 6 Dissertationsprojekte zum europäischen und deutschen Arbeits- und Sozialrecht diskutiert.

Dies Bild zeigt die Teilnehmer des gemeinsamen Bremer und Hallenser Doktorandenseminars, das in Goslar vom 12.09.-14.09.2013 stattfand, Im Seminar wurden 6 Dissertationsprojekte zum europäischen und deutschen Arbeits- und Sozialrecht diskutiert.

6th Seminar for young researchers on European Labour Law and Social Law in Wittenberg (16.-19.05.2013)

6th Seminar for young researchers on European Labour Law and Social Law in Wittenberg (16.-19.05.2013)

6th Seminar for young researchers on European Labour Law and Social Law in Wittenberg (16.-19.05.2013)

6th Seminar for young researchers on European Labour Law and Social Law in Wittenberg (16.-19.05.2013)

Doktorandenseminar in Wittenberg 2012

Dies Bild zeigt die Teilnehmer des gemeinsamen Bremer und Hallenser Doktorandenseminars, das in Wittenberg vom 06.09.-08.09.2012 stattfand, bei ihrem Ausflug nach Ferropolis zur Besichtigung und Diskussion der Arbeits- und Technikgeschichte der Braunkohle. Im Seminar wurden 7 Dissertationsprojekte zu europäischen, deutschen und österreichischen Arbeits- und Sozialrechtsfragen diskutiert.

Dies Bild zeigt die Teilnehmer des gemeinsamen Bremer und Hallenser Doktorandenseminars, das in Wittenberg vom 06.09.-08.09.2012 stattfand, bei ihrem Ausflug nach Ferropolis zur Besichtigung und Diskussion der Arbeits- und Technikgeschichte der Braunkohle. Im Seminar wurden 7 Dissertationsprojekte zu europäischen, deutschen und österreichischen Arbeits- und Sozialrechtsfragen diskutiert.

Dies Bild zeigt die Teilnehmer des gemeinsamen Bremer und Hallenser Doktorandenseminars, das in Wittenberg vom 06.09.-08.09.2012 stattfand, bei ihrem Ausflug nach Ferropolis zur Besichtigung und Diskussion der Arbeits- und Technikgeschichte der Braunkohle. Im Seminar wurden 7 Dissertationsprojekte zu europäischen, deutschen und österreichischen Arbeits- und Sozialrechtsfragen diskutiert.

5th Seminar for young researchers on "European Labour Law and Social Law" in Graz, Austria April 26-29 2012

5th Seminar for young researchers on "European Labour Law and Social Law" in Graz, Austria April 26-29 2012

5th Seminar for young researchers on "European Labour Law and Social Law" in Graz, Austria April 26-29 2012

5th Seminar for young researchers on "European Labour Law and Social Law" in Graz, Austria April 26-29 2012

4th Seminar for young researchers on "European Labour Law and Social Law" in Szeged 12 - 15 May 2011

In Szeged mit 30 Teilnehmern aus 10 L ändern. Im Hintergrund (an der Tür) Prof. Joszef Hajdu (Szeged), Prof. Teun Jaspers (Ütrecht), Prof. Wolfhard Kohte und direkt davor Ass. Andrea Ritschel aus Halle

In Szeged mit 30 Teilnehmern aus 10 L ändern. Im Hintergrund (an der Tür) Prof. Joszef Hajdu (Szeged), Prof. Teun Jaspers (Ütrecht), Prof. Wolfhard Kohte und direkt davor Ass. Andrea Ritschel aus Halle

In Szeged mit 30 Teilnehmern aus 10 L ändern. Im Hintergrund (an der Tür) Prof. Joszef Hajdu (Szeged), Prof. Teun Jaspers (Ütrecht), Prof. Wolfhard Kohte und direkt davor Ass. Andrea Ritschel aus Halle

Lehrstuhlweihnachtsfeier 2010

Lehrstuhlweihnachtsfeier 2010

Lehrstuhlweihnachtsfeier 2010

Lehrstuhlweihnachtsfeier 2010

3rd Seminar for young researchers on "European Labour Law and Social Law" in Trento 27 - 30 May 2010

3rd Seminar for young researchers on "European Labour Law and Social Law" in Trento 27 - 30 May 2010

3rd Seminar for young researchers on "European Labour Law and Social Law" in Trento 27 - 30 May 2010

3rd Seminar for young researchers on "European Labour Law and Social Law" in Trento 27 - 30 May 2010

In Trento mit 30 Teilnehmern aus 10 Ländern. In der Mitte PD Katja Nebe (Halle/Bremen), im Hintergrund Prof. Teun Jaspers (Utrecht) und Prof. Wolfhard Kohte (Halle).

In Trento mit 30 Teilnehmern aus 10 Ländern. In der Mitte PD Katja Nebe (Halle/Bremen), im Hintergrund Prof. Teun Jaspers (Utrecht) und Prof. Wolfhard Kohte (Halle).

In Trento mit 30 Teilnehmern aus 10 Ländern. In der Mitte PD Katja Nebe (Halle/Bremen), im Hintergrund Prof. Teun Jaspers (Utrecht) und Prof. Wolfhard Kohte (Halle).

Andrea Ritschel (Halle) und Anna Zilli (Udine) auf den Spuren des Konzils von Taient.

Andrea Ritschel (Halle) und Anna Zilli (Udine) auf den Spuren des Konzils von Taient.

Andrea Ritschel (Halle) und Anna Zilli (Udine) auf den Spuren des Konzils von Taient.

Antrittsvorlesung von PD Dr. Katja Nebe 2010

Antrittsvorlesung von PD Dr. Katja Nebe 2010

Antrittsvorlesung von PD Dr. Katja Nebe 2010

Antrittsvorlesung von PD Dr. Katja Nebe 2010

Am 9. April versammelten sich die Beschäftigten des Lehrstuhls nach der Antrittsvorlesung von Katja Nebe.

Am 9. April versammelten sich die Beschäftigten des Lehrstuhls nach der Antrittsvorlesung von Katja Nebe.

Am 9. April versammelten sich die Beschäftigten des Lehrstuhls nach der Antrittsvorlesung von Katja Nebe.

Moot Court im Bundesarbeitsgericht 2009/10

Das Bundesarbeitsgericht führte im Wintersemester 2009/10 zum dritten Mal einen Moot Court für Studierende durch.

Bei diesem Wettbewerb haben die von unserem Lehrstuhl betreuten Teilnehmerinnen aus Halle, Maika Jany (links im Bild neben Prof. Dr. W. Kohte) und Diana Haas, unter 32 Teams den 2. Platz belegt. Sie erhielten einen Ehrenpreis und eine Gratulation der Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts.

Das Bundesarbeitsgericht führte im Wintersemester 2009/10 zum dritten Mal einen Moot Court für Studierende durch. Bei diesem Wettbewerb haben die von unserem Lehrstuhl betreuten Teilnehmerinnen aus Halle, Maika Jany (links im Bild neben Prof. Dr. W. Kohte) und Diana Haas, unter 32 Teams den 2. Platz belegt. Sie erhielten einen Ehrenpreis und eine Gratulation der Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts.

Das Bundesarbeitsgericht führte im Wintersemester 2009/10 zum dritten Mal einen Moot Court für Studierende durch.

Bei diesem Wettbewerb haben die von unserem Lehrstuhl betreuten Teilnehmerinnen aus Halle, Maika Jany (links im Bild neben Prof. Dr. W. Kohte) und Diana Haas, unter 32 Teams den 2. Platz belegt. Sie erhielten einen Ehrenpreis und eine Gratulation der Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts.

Einzelheiten finden Sie auf der Homepage des BAG unter http://www.bundesarbeitsgericht.de/mootcourt/mootcourt.html    und unter http://www.unimagazin.uni-halle.de/index.php?id=842

Würfelwiese 2009

Am 31. Juli traf sich eine große Zahl der früher und heute am Lehrstuhl beschäftigten, um mit Frau Meyer den letzten Arbeitstag vor der zweiten Hälfte der Altersteilzeit zu feiern und sich dabei für ihre Arbeit und Unterstützung zu bedanken.

Am 31. Juli traf sich eine große Zahl der früher und heute am Lehrstuhl beschäftigten, um mit Frau Meyer den letzten Arbeitstag vor der zweiten Hälfte der Altersteilzeit zu feiern und sich dabei für ihre Arbeit und Unterstützung zu bedanken.

Am 31. Juli traf sich eine große Zahl der früher und heute am Lehrstuhl beschäftigten, um mit Frau Meyer den letzten Arbeitstag vor der zweiten Hälfte der Altersteilzeit zu feiern und sich dabei für ihre Arbeit und Unterstützung zu bedanken.

Symposion im Bundesarbeitsgericht 2009

Vom 14.-15 Mai 2009 nahm die Delegation der MLU am VI. Europarechtlichen Symposion im Bundesarbeitsgericht in Erfurt teil. Im Bild zu sehen sind unsere Honorarprofessoren Klaus Bepler (mitte, hin. Reihe) und Dr. Hellmut Wißmann (2. v. r, mittlere Reihe).

Vom 14.-15 Mai 2009 nahm die Delegation der MLU am VI. Europarechtlichen Symposion im Bundesarbeitsgericht in Erfurt teil. Im Bild zu sehen sind unsere Honorarprofessoren Klaus Bepler (mitte, hin. Reihe) und Dr. Hellmut Wißmann (2. v. r, mittlere Reihe).

Vom 14.-15 Mai 2009 nahm die Delegation der MLU am VI. Europarechtlichen Symposion im Bundesarbeitsgericht in Erfurt teil. Im Bild zu sehen sind unsere Honorarprofessoren Klaus Bepler (mitte, hin. Reihe) und Dr. Hellmut Wißmann (2. v. r, mittlere Reihe).

Mehr Informationen unter http://bag-symposion.de   

Würfelwiese 2008

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen. Angefallen war inzwischen einiges: Geburten, Geburtstage, Ankünfte und Abschiede. Die Wahl viel auf den 25.08. und die Würfelwiese. Sonnenschein wurde auch bestellt. So feierten Lehrstuhlangehörige und Freunde bei Kuchen, Keksen und anderen Köstlichkeiten, um die Ereignisse nicht in Vergessenheit fallen zu lassen. Wie man sieht hat es Groß und Klein gefallen!

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen. Angefallen war inzwischen einiges: Geburten, Geburtstage, Ankünfte und Abschiede. Die Wahl viel auf den 25.08. und die Würfelwiese. Sonnenschein wurde auch bestellt. So feierten Lehrstuhlangehörige und Freunde bei Kuchen, Keksen und anderen Köstlichkeiten, um die Ereignisse nicht in Vergessenheit fallen zu lassen. Wie man sieht hat es Groß und Klein gefallen!

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen. Angefallen war inzwischen einiges: Geburten, Geburtstage, Ankünfte und Abschiede. Die Wahl viel auf den 25.08. und die Würfelwiese. Sonnenschein wurde auch bestellt. So feierten Lehrstuhlangehörige und Freunde bei Kuchen, Keksen und anderen Köstlichkeiten, um die Ereignisse nicht in Vergessenheit fallen zu lassen. Wie man sieht hat es Groß und Klein gefallen!

Würfelwiese 2008

Würfelwiese 2008

Würfelwiese 2008

Außerordentliche Dienstbesprechung 2008

Am 1. April versammelten sich die Beschäftigten des Lehrstuhls zu einer außerordentlichen Dienstbesprechung, um Dörte Busch (busch@fhvr-berlin.de) zu ihrer neuen Tätigkeit als Professorin an der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege in Berlin viel Erfolg zu wünschen.

Am 1. April versammelten sich die Beschäftigten des Lehrstuhls zu einer außerordentlichen Dienstbesprechung, um Dörte Busch (busch@fhvr-berlin.de) zu ihrer neuen Tätigkeit als Professorin an der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege in Berlin viel Erfolg zu wünschen.

Am 1. April versammelten sich die Beschäftigten des Lehrstuhls zu einer außerordentlichen Dienstbesprechung, um Dörte Busch (busch@fhvr-berlin.de) zu ihrer neuen Tätigkeit als Professorin an der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege in Berlin viel Erfolg zu wünschen.

Mentorentreffen 2008

Die Mentorengruppe mit Prof. Kohte nach dem Besuch des Konzerts der Uni-Bigband am 29.01.2008.

Die Mentorengruppe mit Prof. Kohte nach dem Besuch des Konzerts der Uni-Bigband am 29.01.2008.

Die Mentorengruppe mit Prof. Kohte nach dem Besuch des Konzerts der Uni-Bigband am 29.01.2008.

Seoul (Korea) 2007

Seoul (Korea) 2007

Seoul (Korea) 2007

Seoul (Korea) 2007

Seoul (Korea) 2007

Seoul (Korea) 2007

Seoul (Korea) 2007

Doktorandenseminar Bad Kösen 2007

Das sind die Teilnehmer des Doktorandenseminars, welches in Bad Kösen vom 3.10. bis 5.10.2007 stattgefunden hat. Das Foto zeigt u.a. einige wissenschaftliche Mitarbeiter des Lehrstuhls, wie Andrea Ritschel, Dr. Katja Nebe und Daniel Klocke, und Prof. Wolfhard Kohte.

Das sind die Teilnehmer des Doktorandenseminars, welches in Bad Kösen vom 3.10. bis 5.10.2007 stattgefunden hat. Das Foto zeigt u.a. einige wissenschaftliche Mitarbeiter des Lehrstuhls, wie Andrea Ritschel, Dr. Katja Nebe und Daniel Klocke, und Prof. Wolfhard Kohte.

Das sind die Teilnehmer des Doktorandenseminars, welches in Bad Kösen vom 3.10. bis 5.10.2007 stattgefunden hat. Das Foto zeigt u.a. einige wissenschaftliche Mitarbeiter des Lehrstuhls, wie Andrea Ritschel, Dr. Katja Nebe und Daniel Klocke, und Prof. Wolfhard Kohte.

Claudia Beetz (links im Bild), wissenschaftliche Mitarbeiterin des Lehrstuhls, nahm ebenfalls am Seminar teil. Dabei verfolgt auch der junge Nachwuchs das Seminar mit großem Interesse.

Claudia Beetz (links im Bild), wissenschaftliche Mitarbeiterin des Lehrstuhls, nahm ebenfalls am Seminar teil. Dabei verfolgt auch der junge Nachwuchs das Seminar mit großem Interesse.

Claudia Beetz (links im Bild), wissenschaftliche Mitarbeiterin des Lehrstuhls, nahm ebenfalls am Seminar teil. Dabei verfolgt auch der junge Nachwuchs das Seminar mit großem Interesse.

Lutherurkunde 2007

Dies sind die 8 besten Doktorandinnen und Doktoranden des Sommers 2007, die vom Rektor (ganz links im Bild) mit der Lutherurkunde ausgezeichnet worden sind.

Das Bild zeigt 4 Doktorandinnen und Doktoranden des Juristischen Bereichs, ganz rechts Christine Schulze-Doll, die mit der am Lehrstuhl betreuten Arbeit (Flexibilisierung durch kontrollierte Dezentralisierung - Entwicklung der Kollektivverhandlungen im deutschen und französischen Recht) am Deutsch-Französisches Cotutelle-Verfahren am 12.01.2007 promoviert worden ist. Am linken Rand steht neben dem Rektor Claudia Wagner, in der Mitte Annett Faust, neben ihr Tino Kleinert.

Dies sind die 8 besten Doktorandinnen und Doktoranden des Sommers 2007, die vom Rektor (ganz links im Bild) mit der Lutherurkunde ausgezeichnet worden sind. Das Bild zeigt 4 Doktorandinnen und Doktoranden des Juristischen Bereichs, ganz rechts Christine Schulze-Doll, die mit der am Lehrstuhl betreuten Arbeit (Flexibilisierung durch kontrollierte Dezentralisierung - Entwicklung der Kollektivverhandlungen im deutschen und französischen Recht) am Deutsch-Französisches Cotutelle-Verfahren am 12.01.2007 promoviert worden ist. Am linken Rand steht neben dem Rektor Claudia Wagner, in der Mitte Annett Faust, neben ihr Tino Kleinert.

Dies sind die 8 besten Doktorandinnen und Doktoranden des Sommers 2007, die vom Rektor (ganz links im Bild) mit der Lutherurkunde ausgezeichnet worden sind.

Das Bild zeigt 4 Doktorandinnen und Doktoranden des Juristischen Bereichs, ganz rechts Christine Schulze-Doll, die mit der am Lehrstuhl betreuten Arbeit (Flexibilisierung durch kontrollierte Dezentralisierung - Entwicklung der Kollektivverhandlungen im deutschen und französischen Recht) am Deutsch-Französisches Cotutelle-Verfahren am 12.01.2007 promoviert worden ist. Am linken Rand steht neben dem Rektor Claudia Wagner, in der Mitte Annett Faust, neben ihr Tino Kleinert.

Zum Seitenanfang