Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Prof. Dr. Katja Nebe

Prof. Dr. Katja Nebe

Prof. Dr. Katja Nebe

Prof. Dr. Katja Nebe

Lebenslauf

Geburtsdatum/-ort:08. Juni 1972 in Merseburg, Sachsen-Anhalt
Familienstand:verheiratet, 3 Kinder (geb. 1995, 1998, 2001)
Schulbildung:1979 – 1981 Friedrich-Ludwig-Jahn-Schule in Leuna
1981 – 1986 Hermann-Matern-Schule mit erweitertem Russischunterricht in Merseburg
1986 – 1989 Kinder- und Jugendsportschule in Halle/Saale
1989 – 1991 Besuch der Goethe-Oberschule in Weißenfels, Abitur
Studium:1991 – 1998 Studium der Rechtswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Wahlfach Arbeits- und Sozialrecht,
1994 Teilnahme an der Summer School in Kaliningrad zur „Freihandelszone im Ostseeraum“
Erste Staatsprüfung im Februar 1998
Stipendium:2002 – 2004 Graduiertenförderung nach GradFördG Sachsen-Anhalt
Referendariat:09/2004 – 08/2006 Referendariat beim Landgericht Halle
Zweite Staatsprüfung im September 2006
Promotion:Verteidigung der von Prof. Dr. Wolfhard Kohte an der Juristischen Fakultät der Martin-Luther-Universität betreuten Dissertation „Schwangerschaft am Arbeitsplatz – eine normale Arbeitsschutzsituation“ im Februar 2005 (Note: summa cum laude); ausgezeichnet mit dem Dorothea-Erxleben-Preis der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg im Juli 2005
Habilitation und Venia Legendi:Habilitation mit der Schrift „Selbstbestimmte Organisation komplexer ambulanter Pflegeleistungen – zur Komplementarität privat- und sozialrechtlicher Regelungen“ und Erteilung der Venia Legendi für die Fächer Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Sozialrecht durch die Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg am 15.7.2009
Beschäftigungen:1993 – 1998 als studentische Hilfskraft sowie
1998 – 2010 als wissenschaftliche Mitarbeiterin, jeweils mit Unterbrechungen wegen Elternzeiten bzw. Sonderbeurlaubungen an der Juristischen Fakultät der Martin-Luther-Universität, an der Gründungsprofessur Zivilrecht II Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Arbeits-, Unternehmens- und Sozialrecht
Lehrstuhlvertretungen:SoSe 2008, WS 2008/09 und SoSe 2010 Professur für Bürgerliches
Recht mit dem Schwerpunkt deutsches, europäisches und internationales Arbeitsrecht an der Universität Bremen
Lehrstuhlinhaberin:1.10.2010 – 30.09.2014 Professorin für Bürgerliches Recht mit dem Schwerpunkt deutsches, europäisches und internationales Arbeitsrecht an der Universität Bremen
seit 1.10.2014 Professur für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Recht der Sozialen Sicherheit an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Zum Seitenanfang