Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Login für Redakteure

Termine und Veranstaltungen

Soziale und berufliche Teilhabe durch das Persönliche Budget
19. Juli – 6. August 2021

Die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e. V. (DVfR) und ihre wissenschaftlichen Kooperationspartner laden Sie herzlich ein zu der interaktiven Online-Diskussion:

Soziale und berufliche Teilhabe durch das Persönliche Budget, 19. Juli – 6. August 2021

Bei seiner Einführung im SGB IX 2001 und auch mit Einführung des Rechtsanspruches 2008 erfuhr das Persönliche Budget eine hohe Aufmerksamkeit. Inzwischen erhalten etwa 10.000 Budgetnehmende diese Leistung über die Eingliederungshilfe; eine Zahl, die weit hinter den Anfangserwartungen zurückbleibt. Die öffentliche Diskussion unter Beteiligung von Expertinnen und Experten soll ein Forum für Erfahrungen, Barrieren und Lösungsansätze zum Persönlichen Budget aus der Perspektive der verschiedenen beteiligten Akteurinnen und Akteure bieten. Ab sofort sind die Foren im moderierten Forum „Fragen – Meinungen – Antworten zum Rehabilitations- und Teilhaberecht“ unter fma.reha-recht.de    geöffnet.

Weitere Details finden Sie in der Pressemitteilung.
2021-07-19_PM_Online-Diskussion_Persönliches Budget_bf.pdf (94,9 KB)  vom 20.07.2021

Ringvorlesung im Sommersemester 2021
Reflektionen zu Nationalsozialismus und Rassismus im Rahmen der Juristenausbildung

Die Vorträge finden jeweils montags in der Zeit von 18 bis 20 Uhr als Online-Veranstaltung statt.

https://uni-halle.webex.com/uni-halle/j.php?MTID=m8a92150d552a8e3b2902ae26d3636efa

Das Programm finden Sie hier:
Ringvorlesung Rassismus.pdf (1,6 MB)  vom 09.06.2021

Tarifpolitische Tagung verschoben auf 23./24.06.2022

Der Jubiläumskongress "Gewerkschaftsrechte heute" muss leider auf den 23. und 24.06.2022 verschoben werden. Als Alternative wird eine digitale Tagung zu tarifpolitischen Fragen am 27.05.2021 von 10:00 bis 14:30 Uhr angeboten.

Auf der tarifpolitischen Tagung des HSI werden die  rechtlichen und tatsächlichen Rahmenbedingungen tarifautonomer  Betätigung diskutiert. In Diskussionen mit Expertinnen und Experten von ver.di, der IG Metall und der NGG wird Prof. Olaf Deinert das Streitthema Differenzierungsklauseln erläutern und Vorschläge machen, wie ein rechtlicher Rahmen besser  ermöglichen kann, Tarifpolitik mitgliederbezogen zu gestalten.

Prof. Wolfgang Däubler wird erläutern, wie der digitale Zugang zu Beschäftigten gelingen kann, für Betriebsräte und Gewerkschaften. Und Isabel Eder wird u.a. vom Rechtsstreit der IG BCE um Zugang zu Beschäftigtendaten berichten. Wir freuen uns, dass wir Reiner Hoffmann, den Vorsitzenden des DGB, für das Schlusswort zu der Veranstaltung gewinnen konnten.

Anmeldungen sind ab jetzt möglichst frühzeitig, spätestens aber bis zum 24.5.2020 auf folgender Veranstaltungsseite möglich: https://www.hugo-sinzheimer-institut.de/aktuelle-veranstaltungen-18181-tarifpolitische-tagung-des-hsi-31196.htm   

Programm:
Programm Tarifpolitische-Tagung 2021.pdf (65,3 KB)  vom 08.03.2021

Newsarchiv

Zum Seitenanfang