Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Fortbildungsveranstaltungen

Arbeits- und Sozialrechtliche Fortbildung

29.01.2020, 16:15 Uhr, Hörsaal XVI im Melanchthonianum (Universitätsplatz 9)

Herr Prof. Dr. Wolfhard Kohte, Martin-Luther-Universität sowie ZSH

„Die Verlängerung der Arbeitszeit durch tarifliche Regelungen nach § 7 ArbZG – Voraussetzungen, Probleme und aktuelle Rechtsprechung“

_________________________________________________________________

25.11.2019, 16:30 Uhr, Hörsaal XII im Löwengebäude (Universitätsplatz 11)

Frau Prof. Dr. Wiebke Brose, Friedrich-Schiller-Universität Jena

"Der sozialrechtliche Beschäftigtenbegriff  in der digitalisierten Arbeitswelt"

_________________________________________________________________

01.07.2019, 16:15 Uhr, Hörsaal XV im Melanchthonianum (Universitätsplatz 9)

Dr. Peggy Atanassov, Richterin am Sächsischen Landessozialgericht Chemnitz, zurzeit wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Bundesarbeitsgericht

„Der Export von Leistungen der  aktiven Arbeitsmarktpolitik nach dem SGB III und dem SGB II unter besonderer Würdigung der europäischen Arbeitnehmerfreizügigkeit“

_________________________________________________________________

24.01.2019, 16:15 Uhr, Hörsaal XVI im Melanchthonianum (Universitätsplatz 9)

Dr. Martina Ahrendt, Richterin am Bundesarbeitsgericht und Lehrbeauftrage des Juristischen Bereiches der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

"Sachvortragsverwertungs- und Beweiserhebungsverbote im Kündigungsrecht“

_________________________________________________________________

18.06.2018, 16:30 Uhr, Hallischer Saal (Burse zur Tulpe)

Dr. Sebastian Roloff, Richter am Bundesarbeitsgericht

"Aktuelle Fragen des AGB-Rechts unter „besonderer“ Berücksichtigung
der Besonderheiten des Arbeitsrechtes“

_________________________________________________________________

07.05.2018, 16:15 Uhr, Hörsaal XVIII (Melanchthonianum)

Dr. Ursula Waßer, Richterin am Bundessozialgericht und Lehrbeauftragte
des Juristischen Bereichs der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

"Ist das Kunst oder kann das weg? – Neue Rechtsprechung zur Künstlersozialversicherung"

__________________________________________________________________

29.01.2018, 16:15 Uhr, Hallischer Saal (Burse zur Tuple)

Dr. Antje Wrackmeyer-Schoene, Richterin am Sozialgericht

"Das Bundesteilhabegesetz und die Folgen für die Einkommens- und Vermögensanrechnung"

__________________________________________________________________

11.12.2017, 16:15 Uhr, Hallischer Saal (Burse zur Tulpe)

Prof. Dr. Klaus Bepler, Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht

"Tarifeinheit – wie weiter nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts?“

__________________________________________________________________

10.07.2017, 16:15 Uhr, Hallischer Saal (Burse zur Tulpe)

Jutta Siefert, Richterin am Bundessozialgericht

"Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen"

___________________________________________________________________

01.06.2017, 16:15 Uhr, Hörsaal XVI (Melanchthonianum)

PD Dr. Daniel Klcoke

"Der Überstundenprozess"

___________________________________________________________________

02.02.2017, 16:15 Uhr, Hörsall XV (Melanchthonianum)

Prof. Dr. Kohte (Lehrstuhl für Zivilrecht, Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Arbeits-, Unternehmens-, und Sozialrecht an der Universität Halle)

"Die Stärkung der Schwerbehindertenvertretung zwischen Programm und Realität"

___________________________________________________________________

09.11.2016, 16:15 Uhr, Hörsaal XV (Melanchthonianum)

Dr. Martin Dreyer (Stellv. Geschäftsführer bei Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V. (iGZ) Münster)

Johannes Jakob (Abteilungsleiter Arbeitsmarktpolitik, beim DGB Vorstand, Berlin)

"Grundsätzliches und Aktuelles zur Arbeitnehmerüberlassung"

___________________________________________________________________

20.06.2016, 16:15 Uhr, Hörsaal XV (Melanchthonianum)

Oliver Klose (Richter am Bundesarbeitsgericht)

"Aktuelle Entwicklungen im Urlaubsrecht“

___________________________________________________________________

26.04.2016, 16:15 Uhr, Hallischer Saal (Burse zur Tulpe)

Dirk Hesse  (Vizepräsident des Landesarbeitsgerichts Sachsen-Anhalt)

"Neue Entwicklungen im Befristungsrecht – Aktuelles aus Rechtsprechung und Gesetzgebung“

___________________________________________________________________

11.01.2016, 16:15 Uhr, Hallischer Saal (Burse zur Tulpe)

Karin Spelge (Richterin am Bundesarbeitsgericht)

"Der arbeitsrechtliche Diskriminierungsschutz behinderter Menschen – das Urteil des Bundesarbeitsgerichts zur Kündigung bei HIV-Infektion (6 AZR 190/12) und dessen Folgen"

___________________________________________________________________

01.12.2015, 16:15 Uhr, Hörsaal A (Melanchthonianum)

Prof. Dr. Gabriele Kuhn-Zuber (Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin)

"Vom 1. zum 2. Pflegestärkungsgesetz - der erwartete Umbruch?"

___________________________________________________________________

03.06.2015, 16:15 Uhr, Hörsaal XV (Melanchthonianum)

Prof. Dr. Jochen Rozek

"Sonntagsarbeit im Call-Center"

___________________________________________________________________

08.06.2015, 16:15 Uhr, Hallischer Saal (Burse zur Tulpe)

Prof. Dr. Holger Brecht-Heitzmann

"Förderung der Berufsausbildung nach dem SGB III"

___________________________________________________________________

06.07.2015, 16:15 Uhr, Hallischer Saal (Burse zur Tulpe)

RiBAG Dr. Jürgen Treber

"Mindestlohn"

Zum Seitenanfang