Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Löwengebäude am Universitätsplatz

Weiteres

Login für Redakteure

Veranstaltungen

Auf dieser Seite wird über bevorstehende und vergangene Veranstaltungen außerhalb der universitären Lehre informiert. Informationen zu universitären Lehrveranstaltungen finden sich hier.

Veranstaltungsankündigungen

Es stehen derzeit keine Veranstaltungen außerhalb der universitären Lehre aus.


Veranstaltungsarchiv

In einer Rückschau wird hier über vergangene Veranstaltungen außerhalb der universitären Lehre informiert (Datum absteigend).

Film- und Diskussionsveranstaltung "We want sex"

Am Abend des 20.02.2020 hatten Studierende die Möglichkeit mit Prof. Dr. Ulber und der an das Landesarbeitgericht Sachsen-Anhalt abgeordneten Richterin am Amtsgericht Linnè über das Thema "Gleiche Chancen im Erwerbsleben: Der Weg zu Tätigkeit in der Justiz" diskutieren.

Als Anregung für die spannende Diskussion diente der vorgeführte Film "We want sex - Made in Dagenham" der insbesondere den Kampf von Frauen um Gleichberechtigung am Arbeitsplatz thematisiert.

Dank gilt besonders dem Landesarbeitsgericht Sachsen-Anhalt, Richterin am Amtsgericht Linnè und allen Studierenden, die sich mit ihren anregenden Redebeiträgen an der lehrreichen Diskussion beteiligt haben.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden sich hier:
Ankündigung_Film- und Diskussionsveranstaltung 'We want sex'.pdf (266,8 KB)  vom 20.10.2020

Koferenz "100 Jahre ILO - Globalisierung und Menschenwürdige Arbeit"

Das Logo der Veranstaltung.

Das Logo der Veranstaltung.

Dem Gründungsjubiläum der Internationalen Arbeitsorganisation widmeten Prof. Dr. Dirk Hanschel (Lehrstuhl für Deutsches, Europäisches und Internationales Öffentliches Recht), Prof. Dr. Katja Nebe (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht, Recht der Sozialen Sicherheit) und Prof. Dr. Daniel Ulber (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht und Arbeitsrecht) im Jahr 2019 eine zweitätige Konferenz.

Internationale Expertinnen und Experten des Arbeitsvölkerrechts diskutierten mit einem breiten Publikum über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft dieser einzigartigen internationalen Organisation und ihren Beitrag für die menschengerechte Gestaltung der Arbeitswelt von heute und morgen.

Weitere Informationen enthält der folgende Tagungsprospekt:
Tagungsprospekt für die Veranstaltung.pdf (595,6 KB)  vom 03.11.2020

Auskunft über den Verlauf der Veranstaltung und den Inhalt der Referate findet sich in diesem ausführlichem Konferenzbericht:
Konferenzbericht_ILO.pdf (433,9 KB)  vom 20.10.2020

Auslandsexkursion nach Luxemburg und Besuch des EuGH

Im Rahmen des Seminars "Unionsrechtliche Fragen des Arbeits- und Unternehmensrechts" im SoSe 2019 führte der Lehrstuhl von Prof. Dr.  Daniel Ulber mit Studierenden eine Auslandsexkursion  nach Luxemburg durch. Einen umfassenden Eindruck kann man sich in diesem Beitrag (JuS Aktuell, Heft 11, 2019, S. 21-26) verschaffen:
Bischof, JuS, Ausg. 11 aus 2019, 21 ff.pdf (1,8 MB)  vom 20.10.2020

Konferenz "Abeitsvölkerrecht in Wissenschaft und Praxis"

Den stetigen Entwicklungen des Arbeitsvölkerrechts und seiner Rezeption widmeten der Lehrstuhl von Prof. Dr. Daniel Ulber (MLU Halle-Wittenberg) und das Hugo Sinzheimer Institut für Arbeitsrecht eine Konferenz am 15.4.2019.

Ein vollständiger Tagesbericht ist erschienen in der EuZA 2019, 529-533.

Weitere Informationen zu Referent*innen und zum Programm finden sich hier:
Tagungsprogramm 15.04.2019.pdf (361,9 KB)  vom 20.10.2020

FES-Workshop "Challenges of the platform economy to labour law and social security"

Zusammen mit anderen Rechtswissenschaftler*innen aus Deutschland und China war Prof. Dr. Daniel Ulber zum Workshop der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) "Challenges of the platform economy to labour law and social security" geladen.

Weitere Informationen zum Event finden sich auf der Internetseite der Friedrich-Ebert-Stiftung.   


Film- und Diskussionveranstaltung "Philadelphia"

Am Abend des 09.07.2018 hatten Studierende die Gelegenheit gemeinsam mit Prof. Dr. Daniel Ulber über das Thema "Diskriminierungsschutz von homosexuellen und HIV-positiven Menschen im AGG" zu diskutieren.

Als Anregung für die spannende Diskussion diente die Vorführung des Films "Philadelphia", der seinen kritischen Blick inbesondere auf den Umgang der Gesellschaft mit HIV-Positiven Menschen wirft.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden sich hier:
Plakat.pdf (266,1 KB)  vom 20.10.2020

Feierlichen Antrittsvorlesungen von Prof. Dr. Daniel Ulber und Prof. Dr. Christoph Kumpan, LL.M.

Am Freitag, den 22.06.2018, 14:00 Uhr (s.t.) fanden in der Aula der MLU (Löwengebäude) die feierlichen Antrittsvorlesungen von Prof. Dr. Daniel Ulber und Prof. Dr. Christoph Kumpan, LL.M. statt.

Programm:

  • Musikalische Einführung
  • Begrüßung durch die Dekanin Frau Professor Dr. Claudia Becker
  • Laudation (Professor Dr. Stephan Madaus)
  • Vorlesung "Machtübernahme der Roboter am Kapitalmarkt" (Professor Dr. Christoph Kumpan)
  • Musikalisches Intermezzo
  • Laudatio (Professorin Dr. Katja Nebe)
  • Vorlesung "Arbeitszeitrecht für das 21. Jahrhundert" (Professor Dr. Daniel Ulber)
  • Musikalischer Abschluss
  • Empfang auf der Galerie des Löwengebäudes

Auslandsexkursion nach Straßburg und Besuch des EGMR

Im Rahmen des Seminars „Aktuelle Grundsatzfragen des Verhältnisses von Völker- und Arbeitsrecht“ im SoSe 2018 führte der Lehrstuhl von Prof. Dr. Daniel Ulber gemeinsam mit dem Lehrstuhl von Prof. Dr. Dirk Hanschel und Studierenden eine Auslandsexkursion nach Straßburg durch. Einen umfassenden Eindruck vermittelt der folgende Erfahrungsbericht:
Erfahrungsbericht Straßburg.pdf (427,1 KB)  vom 20.10.2020

Zum Seitenanfang