Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Völkerrecht – Allgemeiner Teil

Völkerrecht – Allgemeiner Teil

Inhalte: Die Vorlesung befasst sich mit den wesentlichen Grundlagen der Völkerrechtsordnung als der Rechtsordnung, von der ausgehend sich die das internationale Zusammenleben und - wirken von Staaten, internationalen Organisationen, Individuen, Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen und sonstiger Akteure gestaltet. Angesichts der intensiven Einbindung der inner- staatlichen Rechtsordnung in einen europäischen und internationalen Kontext handelt es sich um bei dem modernen Völkerrecht um einen Kernbereich des Rechts insgesamt.
Im Einzelnen werden in der Vorlesung die historische Entwicklung der Völkerrechtsordnung, ihre Ordnungs- und Gestaltungs- funktion, die Völkerrechtssubjekte, die Rechtsquellen des Völkerrechts und die Wechselwirkungen mit dem EG-Recht und dem innerstaatlichen Recht behandelt.
Die Veranstaltung ist für den Schwerpunktbereich „Internationales, Transnationales und Europäisches Recht“ einschlägig.

Leistungsnachweis: Für Studierende des Studienganges Wirtschaftsrecht und anderer Studiengänge wird eine Abschlussprüfung angeboten.

Archiv


Völkerrecht – Besonderer Teil

Inhalte: Behandelt werden ausgewählte Bereiche aus dem Besonderen Völkerrecht im Anschluss an das Allgemeine Völkerrecht.
Die Vorlesung baut daher auf dem allgemeinen Völkerrecht auf und setzt dessen Kenntnis voraus. An Stoffgebieten werden behan- delt:
Diplomaten- und Konsularrecht, Humanitäres Völkerrecht, Menschenrechte, völkerrechtliches Umweltrecht, Recht des inter- nationalen Kulturgüterschützes sowie, sofern noch Zeit bleibt, die Grundlagen des Kriegsvölkerrechts und die Theorie der Internationalen Organisationen.

Archiv

Zum Seitenanfang