Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Forschung

Veröffentlichungen

I. Bücher

  1. Zivilprozessrecht    , Studienreihe Rechtswissenschaften, 2. Auflage, Stuttgart 2016
  2. Gutachten Evaluierung der Effektivität kollektiver Rechtsschutzinstrumente (gem. mit Höland)
    In:  Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz  (Hrsg.), Schriftenreihe Angewandte Wissenschaft, Heft 523, 2011   
    Online auch abrufbar unter http://download.ble.de/09HS011. pdf   
  3. Zivilprozessrecht, Studienreihe Rechtswissenschaften, Stuttgart 2011
  4. Verbraucherschutz im Schuldvertragsrecht - private Freiheit und staatliche Ordnung
    Habilitationsschrift Bonn 2005
    In: "Jus Privatum", Tübingen 2005
    (Besprechung durch Adomeit, JZ 2006, S. 615 - 616; Arroyo, GPR 2007, S. 86; Jansen, AcP 207 (2007), S. 425 - 431; Micklitz, RabelsZ 2011, S. 439 - 445)
  5. Die Pfändungsbeschränkung des § 852 ZPO - Zwangsvollstreckung in den Pflichtteilsanspruch, den Anspruch des Schenkers auf Herausgabe des Geschenks wegen Notbedarfs und den Anspruch eines Ehegatten auf Ausgleich des Zugewinns
    Dissertation Bonn 1997
    In: "Schriften zum deutschen und europäischen Zivil-, Handels- und Prozessrecht", Bielefeld 1998
    (Besprechung durch Lindacher FamRZ 1999, S. 1411)

II. Herausgeberschaft

  1. Kommentar zum VSBG (Verbraucherstreitbeilegungsgesetz)    (gem. mit Althammer), Frankfurt (Main) 2017
  2. Nichts zu klagen? Der Rückgang der Klageeingangszahlen in der Justiz    (gem. mit Höland), Baden-Baden 2016
  3. Handkommentar Zwangsvollstreckung    (gem. mit Kindl), 3. Auflage Baden-Baden 2015
  4. Rechtslage – Rechtserkenntnis – Rechtsdurchsetzung, Festschrift für Eberhard Schilken zum 70. Geburtstag, München 2015 (gem. mit Gaul, Becker-Eberhard, Haertlein)
  5. Handkommentar Zwangsvollstreckung (gem. mit Kindl und Wolf), 2. Auflage, Baden-Baden 2013
  6. Handkommentar Zwangsvollstreckung (gem. mit Kindl und Wolf), Baden-Baden 2010
  7. Kollektiver Rechtsschutz im Zivilprozess. Hallesches Symposion zum Zivilverfahrensrecht am 6. Oktober 2007 – Tagungsband, Baden- Baden 2008

III. Kommentierungen

  1. Kommentar zum VSBG (Verbraucherstreitbeilegungsgesetz) hrsg. v. Althammer und Meller-Hannich
    § 1 VSBG Anwendungsbereich
    § 4 VSBG Zuständigkeit von Verbraucherschlichtungsstellen
    Frankfurt (Main) 2017
  2. Jaeger Insolvenzordnung, hrsg. v. Henckel und Gerhardt
    §§ 270-285 InsO Eigenverwaltung (Bd. 7) - in Vorbereitung
  3. Handkommentar Zwangsvollstreckung   , hrsg. v. Kindl und Meller-Hannich
    §§ 850 - 856 ZPO Zwangsvollstreckung in Forderungen und andere Vermögensrechte
    Anerkennungs- und Vollstreckungsausführungsgesetz (AVAG)
    Auslandsunterhaltsgesetz (AUG)
    §§ 1110-1117 (Ausführung Brüssel Ia-VO)
    3. Aufl. Baden-Baden 2015
  4. Beck'scher Online-Großkommentar zum BGB, hrsg. v. Gsell u.a.
    §§ 203-213 Hemmung, Ablaufhemmung und Neubeginn der Verjährung
    Art. 169, Art. 229 § 6, 12, 23, Art. 231 § 6 EGBGB Überleitungsvorschriften
    Bearbeitung 2014, 2015, 2016
  5. ZPO Kommentar, hrsg. v. Prütting und Gehrlein
    §§ 578 - 591 Wiederaufnahme des Verfahrens
    §§ 802a - 802l ZPO Zwangsvollstreckung wegen Geldforderungen – Allgemeine Vorschriften (Reform der Sachaufklärung)
    6. Aufl. Köln 2014
    7. Aufl. Köln 2015
  6. Handkommentar Zwangsvollstreckung, hrsg. v. Kindl und Meller-Hannich
    §§ 850 - 856 ZPO Zwangsvollstreckung in Forderungen und andere Vermögensrechte
    Anerkennungs- und Vollstreckungsausführungsgesetz (AVAG)
    Auslandsunterhaltsgesetz (AUG)
    2. Aufl. Baden-Baden 2013
  7. Handkommentar Zwangsvollstreckung, hrsg. v. Kindl, Meller-Hannich und Wolf
    §§ 850 - 856 ZPO Zwangsvollstreckung in Forderungen und andere Vermögensrechte
    Anerkennungs- und Vollstreckungsausführungsgesetz (AVAG)
    1. Aufl. Baden-Baden 2010
  8. Jaeger Insolvenzordnung, hrsg. v. Henckel und Gerhardt
    §§ 187-206 InsO Verteilung (Bd. 6), Berlin, New York 2010
  9. ZPO Kommentar, hrsg. v. Prütting und Gehrlein
    §§ 578 - 591 Wiederaufnahme des Verfahrens
    1.-5. Aufl. Köln 2009-2013
  10. Nomos Kommentar BGB - Sachenrecht, hrsg. v. Ring u.a.
    §§ 929- 936 Übertragung des Eigentums an beweglichen Sachen
    §§ 937- 945 Ersitzung
    2. Aufl. Baden-Baden 2008 (gem. Schilken)
    3. Aufl. 2013
    4. Aufl. 2016

IV. Aufsätze und Buchbeiträge

  1. Kollektiver Rechtsschutz in der Abgaskrise. Zu den Möglichkeiten und Grenzen von Muster- und Gruppenklagen, DAR 2017, S. 121 - 122
  2. Die Beweiserhebung und die Kontrolle in Berufung und Revision, Annales de la Faculté de Droit d'Istanbul No. 65, Istanbul 2016, S. 151 - 169
  3. Die Rolle des Sachverständigen im deutschen Zivilprozess, ZZP 129 (2016), S.263 - 293
  4. Economia Compartilhada e Proteção do Consumidor (übersetzt vom Englischen ins Portugiesische von Ardyllis Soares), Revista de Direito do Consumidor, 2016, S. 19 - 31
  5. Rückgang der Klageeingangszahlen - wo liegt das Problem? (gem. mit Höland), in: Höland/Meller-Hannich (Hrsg.), Nichts zu klagen? Der Rückgang der Klageeingangszahlen in der Justiz, Baden-Baden 2016, S. 11 - 20
  6. Share Economy and Consumer Protection, In: Schulze/Staudenmeyer (eds.), Digital Revolution: Challenges for Contract Law in Practice, Baden- Baden 2016, S. 119 - 131
  7. Musterfeststellungsklagen in Verbrauchersachen (gem. mit Gsell und Stadler), NJW-aktuell 5/2016, S. 14 - 15
  8. A defesa individual e coletiva do direito do consumidor na União Europeia e na Alemanha, In: Marques/Gsell (Hrsg.), Novas Tendências do Direito do Consumidor, São Paulo 2015, S. 409 - 430
  9. Mögliche Gegenstände des Verfahrens, In: Schmidt-Kessel (Hrsg.), Alternative Streitschlichtung - Die Umsetzung der ADR-Richtlinie in Deutschland, Jena 2015, S. 45 - 66
  10. Die Grundlagen der europäischen ADR-Richtlinie, In: Althammer (Hrsg.), Verbraucherstreitbeilegung: Aktuelle Perspektiven für die Umsetzung der ADR-Richtlinie, Frankfurt/M. 2015, S. 19 - 42
  11. Der Verbraucherprozess, In: Kohte u.a. (Hrsg.), Menschenrechte und Solidarität im internationalen Diskurs - Festschrift für Armin Höland 2015, S. 659-684
  12. Streitgegenstand und Vollstreckung bei der Unterlassungsklage, In: Meller-Hannich u.a. (Hrsg.), Rechtslage – Rechtserkenntnis – Rechtsdurchsetzung. Festschrift für Eberhard Schilken zum 70. Geburtstag, München 2015
  13. Zu einigen rechtlichen Aspekten der "Share-Economy", WM 2014, S. 2337-2345
  14. Kollektiver Rechtsschutz in Europa und Europäischer Kollektiver Rechtsschutz - Mechanismen in den Mitgliedstaaten, europäische Entwicklungen und Ausblick, GPR 2014, S. 92-98
  15. Das Gesetz über den Rechtsschutz bei überlangen Gerichtsverfahren und strafrechtlichen Ermittlungsverfahren - Theorie und Praxis, KammerForum 2014, S. 3-6
  16. „ADR“ und „ODR“: Kreationen der europäischen Rechtspolitik. Eine kritische Würdigung (gem. mit Höland und Krausbeck), ZEuP 2014, S. 8-38
  17. Kolektivna pravna zastita u Europi i europska kolektivna pravna zastita, In: Garasic u.a. (Hrsg.), Europsko Gradansko Procesno Pravo – Izabrane Teme, Zagreb 2013 (Kollektiver Rechtsschutz in Europa in: Europäisches Zivilprozessrecht – ausgewählte Themen)
  18. Die Bedeutung der Internationalisierung und Europäisierung des Privatrechts für die Juristenausbildung (gem. mit Lehmann), In: Lück u.a. (Hrsg.), 20 Jahre Neugründung der Juristischen Fakultät an der Universität Halle-Wittenberg, 2013
  19. Examensklausur: Übereignungen im Kohlelager (gem. mit Wagener), Jura 2013, S. 301-306
  20. Effektivität kollektiver Rechtsschutzinstrumente, In: Brömmelmeyer (Hrsg.), Die EU-Sammelklage Schriften des Frankfurter Instituts für das Recht der Europäischen Union, Band 4 Baden-Baden 2013
  21. Die Zukunft des AGB-Rechts für Verbraucher – Entwicklungslinien und Tendenzen im nationalen und europäischen Recht, AnwBl 2012, 676- 682
  22. Materiellrechtliche Einwendungen bei der grenzüberschreitenden Vollstreckung und die Konsequenzen von „Prism Investment“ (Teil 2), GPR 2012, 153-160
  23. Materiellrechtliche Einwendungen bei der grenzüberschreitenden Vollstreckung und die Konsequenzen von „Prism Investment“ (Teil 1), GPR 2012, S. 90-94
  24. Die Neufassung von § 522 ZPO – Unbestimmte Rechtsbegriffe, Ermessen und ein neuartiges Rechtsmittel, NJW 2011, S. 3393-3397
  25. Versorgungsausgleich bei der privaten Altersvorsorge, In: Sethe/Höland/Notarkammer Sachsen-Anhalt (Hrsg.), Schriften zum Notarrecht Bd. 29: Versorgungsausgleich, Baden-Baden 2011, S. 15-30
  26. Die Europäische Sammelklage (gem. mit Höland), GPR 2011, S. 168-176
  27. Norm und Lebenswirklichkeit. Zur Verschleierung und Entschleierung in literarischen und juristischen Texten (gem. mit Lehnert), In: Sielke/Meyer (Hrsg.), Verschleierungstaktiken. Phänomene eingeschränkter Sichtbarkeit und Täuschung in Natur und Kultur, Frankfurt 2011, S. 323- 348
  28. Das Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz (KapMuG) – Eine Zwischenbilanz, ZBB 2011, S. 180-191
  29. Kollektiver Rechtsschutz im Verbraucherrecht (gem. mit Höland), DRiZ 2011, S. 164-167
  30. Gleicher Pfändungsschutz für alle Einkünfte?, WM 2010, S. 529-534
  31. Zivilprozessrecht und materielles Zivilrecht, In: Kern/Lilie (Hrsg.), Jurisprudenz zwischen Medizin und Kultur. Festschrift zum 70. Geburtstag von Gerfried Fischer, Frankfurt am Main 2010, S. 297-308
  32. Die neue schweizerische ZPO, NJW-aktuell 2010, S. 16
  33. Rechtshängigkeit im Mahnverfahren, wenn nach Widerspruch nicht „alsbald“ in das streitige Verfahren abgegeben wird, JR 2010, S. 139-142
  34. Norm und Praxis im Zwangsvollstreckungsrecht – Bestandsaufnahme und Ausblick nach sieben Jahren Rechtsbeschwerde zum Bundesgerichtshof (Teil 2), DGVZ 2009, 85-91
  35. Norm und Praxis im Zwangsvollstreckungsrecht – Bestandsaufnahme und Ausblick nach sieben Jahren Rechtsbeschwerde zum Bundesgerichtshof (Teil 1), DGVZ 2009, S. 69-74
  36. Der Gerichtsvollzieher bei „ebay & Co.“ – Rechtsfragen, Lösungsvorschläge und Gesetzesvorhaben zur Verwertung gepfändeter Sachen im Internet, DGVZ 2009, S. 21-31
  37. Auf dem Weg zu einem effektiven und gerechten System des kollektiven Rechtsschutzes, In: Meller-Hannich (Hrsg.), Kollektiver Rechtsschutz im Zivilprozess. Hallesches Symposion zum Zivilverfahrensrecht am 6. Oktober 2007, Baden-Baden 2008, S. 13-20
  38. Bestandsaufnahme und Bewertung der Ansprüche aus Gewinnzusagen, NJW 2006, S. 2516-2520
  39. Zur Präklusion der Verjährungseinrede in der Berufungsinstanz, NJW 2006, S. 3385-3388
  40. Haustürgeschäft, Immobilienkauf, Kreditvertrag und der enttäuschte Anleger. Die Grenzen der richtlinienkonformen Auslegung und die Grenzen der Auslegung von Richtlinien, WM 2005, S. 1157-1164
  41. Die Einrede der Verjährung, JZ 2005, S. 656-665
  42. Vertragslösungsrechte des Verbrauchers aus dem BGB. Geschichte und Gegenwart, Jura 2003, S. 369-375
  43. Die Sicherung der Zwangsvollstreckung durch Arrest wegen künftiger Forderungen. Zugleich ein Beitrag zum Zusammenhang zwischen Erkenntnisverfahren, Vollstreckungsverfahren und Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes, ZZP 115 (2002), S. 161-183
  44. Verfügbarkeit von Forderungen und Gläubigerzugriff. Untersuchungen im Rahmen des Zusammenhangs zwischen Prozessrecht und materiellem Recht, KTS 2000, S. 37-56
  45. Verwendung von Vorrats- und Mantelkapitalgesellschaften und Prüfung durch das Registergericht, ZIP 2000, S. 345-350

V. Rezensionen

  1. Prinz von Sachsen Gessaphe: Zwangsvollstreckungsrecht, ZZP 130 (2017), S. 264-266
  2. Sutter-Somm/Harsági (Hrsg.): Die Entwicklung des Zivilprozessrechts in Mitteleuropa um die Jahrtausendwende. Reform und Kodifikation - Tradition und Erneuerung, Zürich/Basel/Genf 2012, ZZP 2014, 533-537
  3. Weidmüller: Die Rückschlagsperre als Instrument zur gemeinschaftlichen Haftungsverwirklichung – Eine Analyse im Spannungsfeld zwischen Einzel- und Gesamtvollstreckung, Baden-Baden 2012, KTS 2014, S. 333-338
  4. Sedlmeier: Rechtsgeschäftliche Selbstbestimmung im Verbrauchervertrag, Tübingen 2012, AcP 213 (2013), S. 839-844
  5. Kindler: Grundpfandrechte im Insolvenzverfahren, Berlin 2009, KTS 2011, S. 271-275
  6. Gaul/Schilken/Becker-Eberhard: Zwangsvollstreckungsrecht, 12. Auflage, München 2010, NJW 2011, S. 2341-2342
  7. Bar/Clive/Schulte-Nölke (Eds.): Principles, Definitions and Model Rules of European Private Law. Draft Common Frame of Reference (DCFR) Volume 5, Acquisition and loss of owndership of goods, München 2009, AcP 210 (2010), S. 925-940
  8. Beranek: Die Parteifähigkeit. Ein Institut an der Nahtstelle von materiellem Recht und Prozessrecht, ZZP 122 (2009), S. 497-500
  9. Kallweit, Die Eigenhaftung des Insolvenzverwalters für prozessuale Masseverbindlichkeiten, KTS 2006, S. 484-487
  10. Dauner-Lieb/Heidel/Ring, Anwaltkommentar BGB Band 2 Schuldrecht, 2005, InVo 2005, S. 477-478
  11. Zöller, Zivilprozessordnung, 22. Aufl. 2001, Rpfleger 2001, S. 275
  12. Keßler, Die Vollstreckbarkeit und ihr Beweis gem. Art. 31 und 47 Nr. 1 EuGVÜ (gem. mit Schilken), ZZP 112 (1999), S. 506-512

VI. Entscheidungsbesprechungen und -anmerkungen

  1. BGH v. 15.12.2016 - IX ZR 58/16, LMK 2017, 388010, Keine Rückwirkung Verjährungshemmung bei Wiederaufnahme abgebrochener Verhandlungen
  2. BGH, Beschl. v. 29.11.2016 - VI ZB 23/16, MDR 2017, 752, Selbstständiges Beweisverfahren: Anordnung der Urkundenvorlegung
  3. BGH v. 7.4.2016 - IX ZB 69/15, WuB 2016, 574, Zur Pfändung von Erwerbseinkommen und eigenständigen erwirtschafteten Einkünften und zur Massezugehörigkeit eines Pflichtteilsanspruchs
  4. BGH v. 24.3.2016 - IX ZR 259/13, LMK 2016, 378396, Keine Bereicherung der Masse bei Umwandlung einer Eigentümer- in eine Fremdgrundschuld
  5. BGH v. 2.9.2015 - XII ZB 75/13, LMK 2015, 374720, Zur Vollstreckung ausländischer Unterhaltstitel
  6. BGH v. 7.5.2015 - IX ZR 95/14, WuB 2015, 467 / WM 2015, 1202, Zur Vorsatzanfechtung bei verspäteter Abführung von Sozialversicherungsbeiträgen und Verjährungshemmung bei Klageerhebung über mehrere Ansprüche
  7. BGH v. 18.6.2015 - IX ZB 86/12, NZI 2015, 807, Zum Antrag auf Versagung der Restschuldbefreiung bei vorbehaltener Nachtragsverteilung
  8. BGH vom 20.11.2014 - IX ZB 16/14, WuB 2015, 174, Zur Rückstellung für nach Aufhebung des Insolvenzverfahrens in der Wohlverhaltensperiode entstehende Verfahrenskosten (gem. mit Konold)
  9. BGH vom 19.12.2014 - V ZR 82/13, LMK 2015, 367394, Zum Konkretisierungserfordernis bei Unterwerfungserklärungen
  10. BGH vom 17.7.2014 - IX ZB 13/14, LMK 2014, 363952, Zum Rechtsschutz der Gesellschafter im Insolvenzplanverfahren
  11. BGH vom 18.07.2013 - IX ZR 198/10, LMK 2013, 351280
, Zur Insolvenzanfechtung eines Scheinauseinandersetzungsguthabens
  12. BGH vom 26.6.2014 - IX ZB 88/13, WuB VI D. § 850i ZPO 1.14, Zum Pfändungsschutz für alle Einkünfte
  13. BGH vom 30.10.2013 - XII ZR 113/12 (gem. mit Häntschel), WuB VI E. § 57a ZVG 1.14 / WM 2013, 2325, Zum Kündigungsrecht des § 57a ZVG bei Versteigerung eines aus mehreren Wohnungseinheiten bestehenden Mietobjekts
  14. BGH vom 16.05.2013 - V ZB 198/12, WuB VI E. § 181 ZVG 1.13, Zur Teilungsversteigerung für das Grundstück einer GbR
  15. BGH vom 18.07.2013 - IX ZR 198/10, 
LMK 2013, 351280, Zur Insolvenzanfechtung eines Scheinauseinandersetzungsguthabens
  16. BGH vom 2.2.2012 – I ZB 95/10, LMK 2012, 338485, Zur Unterlassungsvollstreckung und Aufnahme der Ordnungsmittelandrohung in einen Prozessvergleich
  17. BGH vom 8.12.2011 – IX ZR 33/11, LMK 2012, 329801, Zum IPR und zur Subsidiarität der Einzelgläubigeranfechtung
  18. BGH vom 16.12.2010 – IX ZB 63/09, KTS 2011, S. 254-265, Zur Restschuldbefreiung bei Nachholen einer Auskunft
  19. BGH vom 21.7.2011 – IX ZR 120/10, WuB VI A. § 49 InsO 1.12, Zum Absonderungsrecht der Miteigentümer bei Insolvenz eines Wohnungseigentümers
  20. BGH vom 27.01.2010 – VIII ZR 58/09, LMK 2010 (304505), Zur Einrede der Verjährung als erledigendes Ereignis
  21. LG Dortmund vom 30.01.2009 – 8 O 198/08, WuB VII D. § 6 UKlaG 1.09, Zur örtlichen Zuständigkeit für Unterlassungsklagen
  22. BGH vom 29.01.2009 – III ZR 115/08, ZJS-online 2009, S. 288- 290, Zur freiwilligen Leistung in der Zwangsvollstreckung
  23. BGH vom 23.06.2008 – GSZ 1/08, LMK 12/2008 (271332), Zur Zulassung einer erstmals in der Berufungsinstanz erhobenen Verjährungseinrede
  24. BGH vom 02.07.2007 – IX ZR 111/05, ZJS-online 2008, S. 301- 303, Zur Parteifähigkeit des nicht rechtsfähigen Vereins
  25. BGH vom 16.11.2007 – IX ZR 194/04, LMK 3/2008 (253749), Zur Insolvenzanfechtung bei Leistung durch einen Dritten
  26. BFH vom 31.07.2007 – VII 1260/06, WuB VI D. § 850 ZPO 1.08, Zum Pfändungsschutz bei Kapitallebensversicherungen
  27. BVerfG vom 11.07.2007 – 1 BvR 501/07, WuB VI E. § 100 ZVG 1.07, Zur Suizidgefahr durch Aufrechterhalten des Versteigerungszuschlags
  28. BGH vom 20.12.2006 – VII ZB 56/06, WuB VI D. § 850k ZPO 1.07, Zum Pfändungsschutz für Bankguthaben
  29. BGH vom 28.09.2006 – V ZB 55/06, WuB VI § 63 ZVG 1.07, Zur Versteigerung mehrerer Grundstücke in einem Termin
  30. BGH vom 11.05.2006 – IX ZR 247/03, WuB VI A. § 114 InsO 1.06, Zur Massezugehörigkeit von im Voraus abgetretenen Ansprüchen aus Dienstleistungen
  31. BGH vom 24.01.2006 – VII ZB 93/05, WuB VI D. § 850c ZPO 1.06, Zur Anwendung der dynamisierten Pfändungsschutzregeln
  32. BGH vom 17.12.2002 - VI ZB 53/02, ZZP 116 (2003), S. 498-507, Zum Anspruch auf Erstattung von Kosten eines vorprozessual beauftragten Privatsachverständigen
  33. BGH vom 13.5.2003 - VI ZR 430/02, LMK 2003, S. 198-199, Zur Berufungszuständigkeit des OLG für Rechtsstreitigkeiten mit internationalem Bezug
  34. BGH vom 26.9.2002 - IX ZB 180/02, LMK 2003, S. 74-75, Zur Prüfungskompetenz des Vollstreckungsgerichts im Rahmen des erweiterten Zugriffs nach § 850 f Abs. 2 ZPO
  35. GmS-OGB vom 5.4.2000 - GmS-OGB 1/98, EWiR 2001, S. 47-48, § 129 ZPO, Zur Zulässigkeit der Einlegung bestimmender Schriftsätze durch Computerfax mit eingescannter Unterschrift
  36. BGH vom 29.3.2000 - VIII ZR 81/99 (KG), LM H.9/2000 § 166 BGB Nr. 39, Bl. 1617 (1622), Zum Risiko der falsa demonstratio für den Vertretenen bei einem beurkundungsbedürftigen Rechtsgeschäft

VII. Varia

  1. Glückwünsche zum 70. Geburtstag von Eberhard Schilken, JZ 2015, S. 185
  2. Tagungsbericht "Workshop im Verbraucherrecht" in Porto Alegre, Brasilien, am 21. und 22. Mai 2014, JZ 2015, S. 79-80
  3. Heinrich-Brauns-Preis 2000 an Bundesverfassungsrichter a.D. Professor Dr. Paul Kirchhof verliehen, Verwaltungsrundschau 2000, S. 238

Vorträge (Auswahl)

  1. Möglichkeiten und Grenzen der Online Dispute Resolution, Tagung Digital Single Market: Bausteine eines digitalen Binnenmarktes, EBS Universität Wiesbaden, 23.6.2017
  2. Kollektiver Rechtsschutz für Anleger - Reicht KapMuG?, Panel Diskussion, 2. Symposium Kapitalmarktrecht, Berlin, 30.5.2017
  3. EU legal approximation and European standards: The Directive on credit agreements for consumers relating to residential immovable property, Conference Civil Code of Georgia: Challenges and Reform Perspectives, Tbilisi, 25.-26.11.2016
  4. Die Europäische Plattform für die Online-Streitbeilegung von Verbraucherstreitigkeiten, IV. Workshop des brasilianisch-deutschen Forschungsnetzwerkes zum Verbraucherrecht, Bielefeld, 10.11.2016
  5. Miete als Vermögensgegenstand in Vollstreckung und Insolvenz, VI. Herbstakademie Deutscher Mietgerichtstag, Berlin, 1.11.2016
  6. Ausgewählte Probleme der Eigenverwaltung, KTS-Tagung der Insolvenzrechtslehrer, Bonn, 30.9.2016.
  7. Main Findings of the Survey of Best Practices in the Field of Private Law in Accordance with European Standards and the EU-Georgia Association Agreement (with a focus on Civil Code of Georgia), Roundtable Discussion Perspectives of civil law reform in Georgia, Tbilisi, 20.9.2016
  8. Vollharmonisiertes Verbraucherrecht & Verbraucherrechtsdurchsetzung, Tagung Verbrauchervertragsrecht und digitaler Binnenmarkt, Berlin, 4.7.2016
  9. Beweismittel und Kontrolle der Beweisaufnahme in Berufung und Revision, Istanbul Universität, Istanbul, 13.4.2016.
  10. Beweismittel und Kontrolle der Beweisaufnahme in Berufung und Revision, Marmara Universität, Istanbul, 12.4.2016
  11. Der Verbraucher im Zivilprozess, 3. Workshop des Deutsch- brasilianischen Forschungsnetzwerkes zum Verbraucherrecht - Verbraucherbegriffe und Verbraucherleitbilder, München, 14./15.3.2016
  12. Die Rolle des Sachverständigen im deutschen Zivilprozess, Zivilprozessrechtslehrertagung 2016, Hannover, 9.-12.3.2016
  13. Die Diversifizierung des Verbraucherbegriffs, 2. Workshop des deutsch- brasilianischen Forschungsnetzwerkes zum Verbraucherrecht, Porto Alegre, 12.11.2015
  14. Die Feststellungsklage, Hannoversche Anwaltskonferenz, Hannover, 8.10.2015
  15. Sharing Economy and Consumer Protection, Lecture at CEP-Conference "Digital Revolution: Challenges for Contract Law in Practice", Münster, 1./2.10.2015
  16. Statement und Öffentliche Anhörung als Sachverständige im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz des Deutschen Bundestags zur geplanten Gruppenklage, Berlin, 18.3.2015
  17. Mögliche Gegenstände des Verfahrens, 7. Forum zur Verbraucherrechtswissenschaft, Alternative Streitschlichtung, die Umsetzung der ADR-Richtlinie, Bayreuth, 12.3.2015
  18. Die Grundlagen der ADR-Richtlinie, Kolloquium zur Verbraucher ADR, Universität Freiburg, 28.11.2014
  19. Collective redress – which way forward?, symposion and panel discussion on collective redress, experiences and prospects, Universität Zürich, 3.10.2014
  20. Verjährungsfragen bei der Haftung für fehlerhafte Kapitalmarktinformationen, Vortrag im Bankrechtlichen Praktikerseminar des Instituts für Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung der Universität Bonn, Bonn, 13.12.2012
  21. A aplicação da proteção individual e coletiva do direito do consumidor na União Europeia e na Alemanha, Workshop em Direito do Consumidor, Porto Alegre, Brasilien, 21.5.2014
  22. Europäischer kollektiver Rechtsschutz und kollektiver Rechtsschutz in Europa, Vortrag bei der Tagung der juristischen Fakultät der Universität Zagreb und der Stiftung für Internationale Rechtliche Zusammenarbeit zum internationalen Zivilprozessrecht, Zagreb, 28.9.2012
  23. Effektivität kollektiver Rechtsschutzinstrumente, Vortrag bei der Tagung des Frankfurter Instituts für das Recht der Europäischen Union (fireu), Humboldt-Viadrina School of Governance, Berlin, 7./8.5.2012
  24. Das Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz, Die Effektivität kollektiver Rechtsschutzinstrumente, Der internationale Konsultationsprozess der EU- Kommission zur europäischen Sammelklage, Vorträge bei der Konferenz der Verbraucherzentrale Bundesverband, Potsdam, 9./10.11.2011
  25. Mehr kollektiver Rechtsschutz – Welche Klageinstrumente braucht der Markt?, Vortrag beim verbraucherpolitischen Kongress NRW, Köln, 13.10.2010
  26. Verbraucherschutz im Fernabsatzvertrag, Vortrag im Fachforum Jura der Hans Seidel Stiftung, Kloster Banz, 4.-6.3.2011
  27. Versorgungsausgleich und Pfändungsschutz bei der privaten Altersvorsorge, Vortrag beim 6. notarrechtlichen Symposium an der Universität Halle-Wittenberg, 17.6.2010
  28. Zivilprozessrecht und materielles Zivilrecht, Antrittsvorlesung an der Universität Halle-Wittenberg, 7.5.2010
  29. Norm und Lebenswirklichkeit, Keynote beim Symposion Verschleierungstaktiken – Strategien eingeschränkter Sichtbarkeit und Täuschung in Natur und Kultur an der Universität Bonn, 25./26.10.2007
  30. Auf dem Weg zu einem effektiven und gerechten System des kollektiven Rechtsschutzes, Vortrag beim Halleschen Symposion zum Zivilverfahrensrecht an der Universität Halle-Wittenberg, 6.10.2007
  31. Erben an der Familie vorbei?, Vortrag auf der gemeinsamen Tagung der Notarkammer Sachsen-Anhalt und der Mitteldeutschen Zeitung an der Universität Halle-Wittenberg, 2.7.2007
  32. Sie haben gewonnen! Bestandsaufnahme und rechtspolitische Bewertung der Ansprüche aus Gewinnzusagen, Antrittsvorlesung an der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bonn, 22.11.2005

Veröffentlichungen von Mitarbeitern des Lehrstuhls

Veröffentlichungen von Ass. jur. Felix Konold

Veröffentlichungen von Dipl.-Jur. Franziska Wagener, LL.M.oec., M.mel.

Veröffentlichungen von Dipl.-Jur. Ferdinand Gürtler

Zum Seitenanfang