Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Promotionen

Ich betreue Promotionen im Bürgerlichen Recht, Urheberrecht und gewerblichen Rechtsschutz, jeweils einschließlich der zivilprozessualen Bezüge. Dabei bevorzuge ich es, wenn der Bewerber selbst einen Themenvorschlag entwickelt. Selbstverständlich werden Themenvorschläge im persönlichen Gespräch auf ihre Tauglichkeit überprüft und gegebenenfalls präzisiert.

Sollten Sie Interesse an einer Promotion haben, wenden Sie sich schriftlich
an den Lehrstuhl oder schicken Sie eine E-Mail an malte.stieper(q)jura.uni-halle.de. Ihre Anfrage sollte enthalten:

  • genaue Anschrift, Telefonnummer (auch Handy), E-Mail-Adresse,
  • einen tabellarischen Lebenslauf,
  • Kopien des Abitur- und (der) Examenszeugnisse(s) sowie der Zeugnisse im Studienverlauf,
  • eine kurze Skizze der Sie interessierenden Problembereiche bzw. – soweit möglich – ein Exposé über das geplante Dissertationsthema.

Es wird als selbstverständlich vorausgesetzt, dass die Grundsätze
guter wissenschaftlicher Praxis bei der Erstellung wissenschaftlicher
Arbeiten bekannt sind und beachtet werden.

Eckpunkte wissenschaftlichen Arbeitens

Außerdem wird erwartet, dass der Bewerber sich mit den formellen Voraussetzungen für eine Promotion nach der Promotionsordnung (PromO) im Juristischen Bereich vertraut gemacht hat. Bewerber, die die dort genannten Voraussetzungen nicht erfüllen, haben in der Regel vor Annahme als Doktorand eine Seminarleistung an meinem Lehrstuhl zu erbringen, die mindestens mit der Note „gut“ bewertet wurde.

Verdeckte Mehrfachbewerbungen bei verschiedenen Kollegen sind nicht nur unhöflich, sondern kosten vor allem auch knappe Zeit. Ich bitte daher um Offenlegung, ob Sie sich auch an anderer Stelle beworben haben.

Zum Seitenanfang