Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Aktuelles

Seminarankündigung und Themenliste WS 2021/22

Seminarankündigung

Seminarankündigung

Themenliste
Themenliste1.pdf (226,5 KB)  vom 23.09.2021

Bewerbungsaufruf ELSA Human Rights Moot Court

Bewerbungsaufruf Moot Court Juli 2021

Bewerbungsaufruf Moot Court Juli 2021

Bewerbungsaufruf Moot Court Juli 2021

Stellenausschreibung - Elternzeitvertretung

Am Lehrstuhl für Deutsches, Europäisches und Internationales
Öffentliches Recht, ist ab dem 1. Juli 2020 die im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung bis voraussichtlich 28. Februar 2012 befristete Stelle einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters zu besetzen.

Alle weiteren Informationen finden Sie in der Ausschreibung.
20_3_5311_20_H.pdf (264,4 KB)  vom 14.05.2020

Öffentliches Pleading - European Human Rights Moot Court

Pleading Moot Court

Pleading Moot Court

Pleading Moot Court

Seminarankündigung Seminar zum Thema "Auschwitz" im SS 2020 und WS 2020/2021

Ankündigung Seminar SS 2020

Ankündigung Seminar SS 2020

Ankündigung Seminar SS 2020


Konferenzeinladung 100 Jahre ILO

ILO Konferenz Halle

ILO Konferenz Halle

ILO Konferenz Halle


Seminar Wintersemester 2019/2020

Seminar-Ankündigung Hanschel neu

Seminar-Ankündigung Hanschel neu

Seminar-Ankündigung Hanschel neu


Seminarankündigung Wintersemester 2019/20

Seminarankündigung

Seminarankündigung

Seminarankündigung

Die Themenliste finden Sie hier:
Seminarthemen_Umweltgerechtigkeit1.pdf (158,4 KB)  vom 04.07.2019

100 Jahre Internationale Arbeitsorganisation

ILO Konferenz

ILO Konferenz

Dem Gründungsjubiläum der Internationalen Arbeitsorganisation widmen Prof. Dr. Dirk Hanschel (Lehrstuhl für Deutsches, Europäisches und Internationales Öffentliches Recht), Prof. Dr. Katja Nebe (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht, Recht der Sozialen Sicherheit) und Prof. Dr. Daniel Ulber (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht und Arbeitsrecht) in diesem Jahr eine zweitägige Konferenz.

Unter dem Titel

„100 Jahre ILO – Globalisierung und menschenwürdige Arbeit“

möchten  internationale Expertinnen und Experten des Arbeitsvölkerrechts mit  einem breiten Publikum über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft dieser  einzigartigen internationalen Organisation sprechen und ihren Beitrag  für die menschengerechte Gestaltung der Arbeitswelt von heute und morgen  diskutieren.

Unterstützt wird die Veranstaltung vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB).

Um eine Anmeldung bis zum 1. September 2019 wird gebeten. Weitere Informationen zur Veranstaltung, sowie das Programm finden Sie auf der Homepage.

Zeit: Donnerstag, 26. September – Freitag, 27. September 2019

Ort: Aula der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Universitätsplatz 11, 06108 Halle (Saale)


Seminarankündigung Wintersemester 2019/20

Im kommenden Wintersemester biete ich ein Seminar zum Thema Umweltgerechtigkeit an. Nähere Informationen folgen in Kürze.


Max-Planck-Fellow – Forschungsprojekt zu Umweltschutz als Menschenrecht

Prof. Dr. Dirk Hanschel ist von der Max-Planck-Gesellschaft in München für fünf Jahre zum Max-Planck-Fellow berufen worden.


Bewerbungsaufruf ELSA Human Rights Moot Court

Ankündigung Informationsveranstaltung

Ankündigung Informationsveranstaltung

Ankündigung Informationsveranstaltung


Stellenausschreibung am Max-Planck-Institut

Max Planck Institute for Social Anthropology

The Max Planck Institute for Social Anthropology is one of the leading centres for research in social anthropology. Common to all research projects at the institute is the comparative analysis of social change; it is primarily in this domain that its researchers  contribute to anthropological theory, though many programmes also have applied significance and political topicality.

The Max Planck Institute for Social Anthropology is offering:

Two to four positions for PhD students (starting 1 October 2019)

Nähere Informationen finden Sie hier:
19_StA_PhD-Hanschel.pdf (71,6 KB)  vom 20.05.2019


European Human Rights Moot Court Public Pleading on Wednesday, March 27th in Dozentenbibliothek des Öffentlichen Rechts, 5pm-7pm.

public pleading moot court

public pleading moot court

public pleading moot court

Public Pleading Moot Court
Plakat Public Pleading.pdf (403 KB)  vom 15.03.2019

Verlängerung der Bewerbungsfrist
ELSA Human Rights Moot Court Competition

Verlängerung Bewerbungsfrist Moot Court 2018_2019

Verlängerung Bewerbungsfrist Moot Court 2018_2019

Verlängerung Bewerbungsfrist Moot Court 2018_2019

Seminarankündigung Wintersemester 2018/2019

„70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“

Im kommenden Wintersemester 2018/19 biete ich ein Seminar zum Thema „70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ (AEMR) an. Das am 10. Dezember anstehende Jubiläum der Verabschiedung dieses bedeutsamen Dokuments durch die UN-Generalversammlung gibt in vielfältiger Hinsicht Anlass zu Rückblicken, Bestandaufnahmen und Ausblicken zur Entwicklung des internationalen Menschenrechtsschutzes.

Die Seminarleistung besteht aus einer Seminararbeit, einem Vortrag und der Beteiligung an der Diskussion. Hierüber kann bei Bestehen ein Leistungsnachweis ausgestellt werden:

  • für die Zwischenprüfung nach ZwPrO (Grundlagenfach),
  • für ein Seminar im Schwerpunktbereich „Internationales, Transnationales und Europäisches Recht“ oder ggf. in einem anderen Schwerpunktbereich.

Das Seminar findet als Blockseminar vom 18. – 19. Januar 2019 in der Stiftung Leucorea in Wittenberg statt.

Interessierte Studierende sind zur Vorbesprechung am Montag, dem 2. Juli 2018 um 16.00 Uhr in der Dozentenbibliothek des Öffentlichen Rechts (BÖR), (Juridicum, 1. Etage) eingeladen.

Die Themenliste finden Sie im Stud.ip im Ordner "Dateien"

und hier:
Themenliste WS 2018.pdf (41,7 KB)  vom 12.06.2018

Universität Leipzig sucht Moot Court-Interessierte für den Jessup Moot Court

Hiermit möchten wir auf den Jessup Moot Court an der Universität Leipzig hinweisen. Es soll zum ersten Mal ein Leipziger Moot Court Team für den international renommierten Philipp C. Jessup Moot Court im Bereich des Völkerrechts gestellt werden.

Am Montag, den 04.06.2018 findet dazu eine Informationsveranstaltung an der Universität in Leipzig statt.

weitere Informationen finden Sie hier:

Information session on the upcoming ELSA Human Rights Moot Court Competition 2018

Join our information session and find out why and how to be a part of the next ELSA Human Rights Moot Court Team!

Join our information session and find out why and how to be a part of the next ELSA Human Rights Moot Court Team!

Join our information session and find out why and how to be a part of the next ELSA Human Rights Moot Court Team!

Einladung Vortrag Crepeau

Einladung Vortrag Crepeau

Einladung Vortrag Crepeau

Öffentliches Pleading - European Human Rights Moot Court

Ankündigung Probepleading

Ankündigung Probepleading

Ankündigung Probepleading

Verhandlungssimulation eines Internationalen Umweltabkommens am 03. Februar 2018

Verhandlungssimulation zu den Klimaverträgen

Verhandlungssimulation zu den Klimaverträgen

Verhandlungssimulation zu den Klimaverträgen

Seminarankündigung Sommersemester 2018 Völkerrecht und Arbeitsrecht

Im kommenden Sommersemester 2018 veranstalte ich gemeinsam mit Herrn Professor Ulber ein Seminar zum Thema „Völkerrecht und Arbeitsrecht".

Eine Vorbesprechung findet am 16.01.2018 im Seminarraum I statt.

weitere Informationen zum Seminar
Seminarankündigung_und_Themen_-FINAL-.pdf (80,9 KB)  vom 16.01.2018

Forum Legal Gender Studies WS 2017/2018

Forum Legal Gender Studies WS 2017/2018

Forum Legal Gender Studies WS 2017/2018

Achtung - Verlängerung der Bewerbungsfrist
Stelle einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters zu besetzen

Am Lehrstuhl für Deutsches, Europäisches und Internationales Öffentliches Recht, ist ab dem 1. November 2017 eine auf drei Jahre befristete Stelle einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters zu besetzen.

Alle weiteren Informationen zur Fristverlängerung finden Sie in der Ausschreibung.


Stellenausschreibungstext_Verlaengerung_Reg. 3-7751-17_H.pdf (149,5 KB)  vom 08.09.2017

Information session on the upcoming ELSA Human Rights Moot Court Competition 2017/2018

Join our information session and find out why and how to be a part of the next ELSA Human Rights Moot Court Team!

Join our information session and find out why and how to be a part of the next ELSA Human Rights Moot Court Team!

Join our information session and find out why and how to be a part of the next ELSA Human Rights Moot Court Team!

Seminarankündigung WS 2017/2018
„Aktuelle Chancen und Herausforderungen des internationalen Umweltrechts“

Im kommenden Wintersemester 2017/2018 veranstalte ich ein Seminar zum Thema „Aktuelle Chancen und Herausforderungen des internationalen Umweltrechts“ an.

Die Seminarleistung besteht neben der Teilnahme an den Seminarsitzungen aus einem schriftlich ausgearbeiteten und mündlich zur Diskussion gestellten Seminarreferat.

Hierüber wird nach Absprache ein Leistungsnachweis ausgestellt:

  • für die Zwischenprüfung nach ZwPO (Grundlagenfach),
  • für ein Seminar im Schwerpunktbereich „Internationales, Transnationales und Europäisches Recht“ oder ggf. in einem anderen Schwerpunktbereich.

Das Seminar findet als Blockseminar vom 19. - 21. Januar 2018 in der Stiftung Leucorea in Wittenberg statt.

Die Vorbesprechung findet am Dienstag, den 11. Juli 2017 um 15.00 Uhr in der Dozentenbibliothek Öffentliches Recht (Juridicum) statt.

Die Themenliste finden Sie demnächst hier und im Stud.ip im Ordner "Dateien".

Die Themenliste finden Sie hier:
Themenliste Seminar WS 2017-8.pdf (326 KB)  vom 27.06.2017

Hausarbeit im Öffentlichen Recht - Grundrechte WS16/17

Die Remonstrationen liegen im Sekretariat zur Abholung bereit.

Forum Legal Gender Studies WiSe 2016-2017

Forum Legal Gender Studies WiSe 2016-2017

Forum Legal Gender Studies WiSe 2016-2017


Information session on the upcoming ELSA Human Rights Moot Court Competition 2016/2017

Join our information session and find out why and how to be a part of the next ELSA Human Rights Moot Court Team!

Join our information session and find out why and how to be a part of the next ELSA Human Rights Moot Court Team!

Join our information session and find out why and how to be a part of the next ELSA Human Rights Moot Court Team!


Antrittsvorlesungen von Prof. Hanschel und Prof. Rosenau

Antrittsvorlesungen von Prof. Hanschel und Prof. Rosenau

Antrittsvorlesungen von Prof. Hanschel und Prof. Rosenau


Plakat Gender und Antidiskriminierungsrecht

Plakat Gender und Antidiskriminierungsrecht


Erfolg des Halleschen Team beim Human Rights Moot Court in Straßburg

20.02.2016: Vom 15. – 19. Februar fand im Europäischen Gerichtshof für  Menschenrechte in Straßburg zum vierten Mal der „European Human Rights  Moot Court“, ausgerichtet von der „European Law Students Association“  (ELSA) statt. Mit dabei war auch ein Team aus Halle. Michelle Bohley,  Thalia Peter, Valentin Hacken und Leonard Schmidt traten in der  Finalrunde des Wettbewerbs gegen die 14 besten Teams aus Europa an.

Unterstützt durch Coach Katrin Kappler und den Lehrstuhl von Prof. Dr. Dirk Hanschel verteidigte das Team auf der einen Seite die Regierung des fiktiven Staates „Kandelia“ und vertrat auf der anderen Seite die Kläger, zwei NGOs und 135 Bürger*innen. Die Klagenden sahen sich durch den Betrieb einer gefährlichen Goldmine neben ihrer Pilgerstätte in ihren Rechten aus der EMRK verletzt. Nach heftigen Regenfällen wurde ihr heiliger Fluss durch aus der Mine austretende Chemikalien verschmutzt, trat über die Ufer und zerstörte ihre Pilgerstätte.

Das Team schlug sich sehr gut gegen die ersten beiden gegnerischen Teams, verpasste dann aber knapp den Einzug ins Viertelfinale. Dennoch konnten die Studierenden durch die Arbeit an den Schriftsätzen, die Vorbereitung auf die mündlichen Verhandlungen und die Möglichkeit, im EGMR zu plädieren, viele wertvolle Erfahrungen sammeln.

Zudem bot der Moot Court Gelegenheit, sich mit anderen Teams aus ganz Europa auszutauschen und sowohl den EGMR als auch den Europarat von innen kennenzulernen, was alle Team-Mitglieder als spannend und motivierend beschrieben, sich auch weiter mit Menschenrechten zu befassen.

[ mehr ... ]   


Stelle als Hilfskraft mit Abschluss am Lehrstuhl kurzfristig zu besetzen!

Im Zeitraum vom 1. Februar 2016 bis 30. September 2016 ist am Lehrstuhl für Deutsches, Europäisches und Internationales Öffentliches Recht eine befristete Stelle als Hilfskraft mit Abschluss mit bis zu 60 Stunden im Monat zur Unterstützung der Lehre zu besetzen.

Die Ausschreibung richtet sich an überdurchschnittliche Absolventinnen und Absolventen mit Erster Juristischer Prüfung und besonderem Interesse im Bereich des öffentlichen Rechts einschließlich des Völker- und Europarechts. Die Aufgaben können nach Absprache zeitlich flexibel, ggf. auch in Kombination mit anderen Tätigkeiten, wahrgenommen werden.

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 20.12.2015 an Prof. Dr. Dirk Hanschel, E-Mail: . Für Rückfragen stehe ich gerne auch telefonisch zur Verfügung.

Übung im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene
Rückgabe 1. Klausur - Hinweis zur Remonstration

Remonstrationen können im Sekretariat bei Frau Köhler (Zi.: 1.18,  Lehrstuhl Prof. Germann) abgegeben werden. Der Einspruch muß schriftlich  erfolgen und begründet sein. Die Frist beginnt heute (Dienstag, 01.12.2015) nach Rückgabe der Klausur und endet am Dienstag, 08.12.2015 um 17.00 Uhr.

Vortragsreihe zum 70- jährigen Bestehen der Vereinten Nationen

Wir möchten auf die aktuelle Vortragsreihe zum 70- jährigen Bestehen der UNO hinweisen. Weitere Informationen finden sich auf dem untenstehenden Plakat.

Forum Legal Gender Studies

MitarbeiterInnen des Lehstuhls möchten auf ein Einführungs- und Lektüreseminar zu den Legal Gender Studies hinweisen, das in diesem Wintersemester stattfindet. Alle Informationen dazu finden sich auf untenstehendem Plakat.

Plakat

Plakat

Plakat

Seminarankündigung WS 2015/16:
Der Kampf um die natürlichen Ressourcen - aktuelle Konfliktlagen und mögliche Lösungen durch das Völkerrecht

Im kommenden Wintersemester veranstalte ich ein Seminar zum Thema "Der Kampf um die natürlichen Ressourcen- aktuelle Konfliktlagen und mögliche Lösungen durch das Völkerrecht" Die Seminar­leistung be­steht neben der Teil­nahme an den  Seminarsitzungen aus einem schriftlich aus­gearbeiteten und mündlich zur  Diskussion ge­stellten Seminar­referat. Hierüber wird nach Ab­sprache  ein Leistungs­nachweis für die Zwischen­prüfung nach ZwPO oder ein Seminar­schein im Schwer­punktbereich „Internationales, Transnationales und Europäisches Recht“ oder nach Absprache für einen anderen Schwer­punkt­bereich ausgestellt.

Das Seminar findet als Blockseminar vom 22.–24.01.2016 in der Stiftung Leucorea in Wittenberg statt.

Die Vorbesprechung findet am Mittwoch, dem 15. Juli 2015 um 10:00 Uhr im Seminarraum I (Juridicum) statt.

Die Seminarthemen finden Sie hier:
Seminarankündigung und Themen.pdf (38,4 KB)  vom 07.07.2015

Informationsveranstaltung zum Human Rights Moot Court

Liebe Studierende,

am Dienstag, 16.06.2015, um 18:00 Uhr findet im HS XV die Informationsveranstaltung zum Human Rights Moot Court statt.

Bewerbungen können bis Dienstag, 23.06.2015 eingereicht werden.

Die Auswahlgespräche finden am Dienstag, 30.06.2015 statt.

Betreut wird der Human Rights Moot Court 2015 von Prof. Dr. Dirk Hanschel und seinem Lehrstuhlteam.

Stelle einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters zu besetzen

Am Lehrstuhl für Deutsches, Europäisches und Internationales
Öffentliches Recht, ist ab dem 1. November 2017 eine auf drei Jahre  befristete Stelle einer/eines Wissenschaftlichen  Mitarbeiterin/Mitarbeiters zu besetzen.

Alle weiteren Informationen finden Sie in der Ausschreibung.


Stellenausschreibungstext_3-7751-17-H.pdf (150,6 KB)  vom 21.08.2017

Newsarchiv

Zum Seitenanfang