Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Juridicum in Abendstimmung

Kontakt

Ass. jur. Kim Philip Linoh, M.mel.

Telefon: +49 (0) 345 55 23113
Telefon: +49 (0) 345 55 23117 (Sekretariat)
Telefax: +49 (0) 345 55 27129

Universitätsplatz 6
06108 Halle

Sprechstunde
nach Vereinbarung

Weiteres

Login für Redakteure

Kim Philip Linoh

Rechtsassessor (Ass. jur.)
Master of Medicine, Ethics and Law (M.mel.)

Kim Philip Linoh

Kim Philip Linoh

Lehre

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2021/2022


  • Juristische Denk- und Arbeitsweise (in Planung)
  • Vorlesung "Medizinrecht für Mediziner" im Rahmen der Vorlesung "Neurochirurgie"
  • Vorlesung "Datenschutzrecht in der Forschung" im Rahmen des Masterstudiengangs Gesundheits- und Pflegewissenschaften" (Modul M2 - Konzeption und Durchführung gesundheitsbezogener Forschung)
  • Jura erfolgreich studieren? Planung - Lernen - Zeitmanagement - Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens
    im Rahmen der Einführungswoche
  • Die erste Hausarbeit - Tipps und Tricks

Vergangene Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2021


  • "Juristische Aspekte der Notfallmedizin" im Rahmen der Vorlesung "Notfallmedizin" im Studiengang Humanmedizin-
  • Vorlesung "Forschungsrecht  und klinisch juristische Fragestellungen" im Rahmen  des  Masterstudiengangs Gesundheits- und Pflegewissenschaften  (Modul  15  -  Juristische Themenfelder in  Forschung und Praxis der    Gesundheitsversorgung)
  • Case Studies: Reanimation (MER)

Wintersemester 2020/2021


  • Vorlesung "Medizinrecht für Mediziner" im Rahmen der Vorlesung "Neurochirurgie"
  • Jura erfolgreich studieren? Planung - Lernen - Zeitmanagement - Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens
    im Rahmen der Einführungswoche
  • Die erste Hausarbeit - Tipps und Tricks

Sommersemester 2020


  • "Juristische Aspekte der Notfallmedizin" im Rahmen der Vorlesung "Notfallmedizin" im Studiengang Humanmedizin-
  • Vorlesung "Forschungsrecht und klinisch juristische   Fragestellungen"  im Rahmen  des Masterstudiengangs Gesundheits- und   Pflegewissenschaften  (Modul  15  - Juristische Themenfelder in   Forschung und Praxis der   Gesundheitsversorgung)
  • Case Studies: Reanimation (MER)

Wintersemester 2019/2020


  • Kolloquium Strafrecht I
    mittwochs, 16 - 18 Uhr, Seminarraum T [Thomasianum]
  • Vorlesung "Medizinrecht für Mediziner" im Rahmen der Vorlesung "Neurochirurgie"
    6.11. und 13.11., jeweils 14:30 - 15:15 Uhr
  • Jura erfolgreich studieren? Planung - Lernen - Zeitmanagement - Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens
    im Rahmen der Einführungswoche
    17.10., 08:00 - 09:30 Uhr, HS Audimax
  • Die erste Hausarbeit - Tipps und Tricks
    16.01., 18 - 20 Uhr, HS Audimax
  • Lehrsektionen in Zusammenarbeit mit dem Institut für Rechtsmedizin

Sommersemester 2019


  • "Juristische Aspekte der Notfallmedizin" im Rahmen der Vorlesung "Notfallmedizin" im Studiengang Humanmedizin
  • Recht in der Notfallpflege (Vorlesung Notfallpflege)
  • Vorlesung    "Forschungsrecht und klinisch juristische Fragestellungen"  im Rahmen    des Masterstudiengangs Gesundheits- und Pflegewissenschaften  (Modul  15  -  Juristische Themenfelder in Forschung und Praxis der    Gesundheitsversorgung)
  • Case studies: Reanimation (MER)

Wintersemester 2018/2019


  • Kolloquium Strafrecht I
    dienstags, 16 - 18 Uhr, Seminarraum T [Thomasianum]
    und dienstags, 18 - 20 Uhr, Seminarraum T [Thomasianum]
  • Vorlesung "Medizinrecht für Mediziner" im Rahmen der Vorlesung "Neurochirurgie"
    7.11. und 21.11., jeweils 14:30 - 15:15 Uhr
  • Jura erfolgreich studieren? Planung - Lernen - Zeitmanagement - Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens
    im Rahmen der Einführungswoche
    18.10., 08:30 - 10:00 Uhr, HS Audimax
  • Die erste Hausarbeit - Tipps und Tricks
    31.01., 18 - 20 Uhr, HS Audimax
  • Wiederholungsveranstaltung für Drittsemester,
    23.11., 10 - 12 Uhr, HS XXII [Audimax]
  • Lehrsektionen in Zusammenarbeit mit dem Institut für Rechtsmedizin

Sommersemester 2018


  • Kolloquium Strafrecht II
    dienstags, 16 - 18 Uhr, Seminarraum II [Juridicum]
  • Proseminar Wissenschaftliches Arbeiten für Juristen
    11.05. und 08.06. jeweils 10 bis 17 Uhr, Hörsaal XII [Löwengebäude]
  • Vorlesung  "Forschungsrecht und klinisch juristische Fragestellungen"  im Rahmen  des Masterstudiengangs Gesundheits- und Pflegewissenschaften  (Modul 15 -  Juristische Themenfelder in Forschung und Praxis der  Gesundheitsversorgung)
  • "Juristische Aspekte der Notfallmedizin" im Rahmen der Vorlesung "Notfallmedizin" im Studiengang Humanmedizin

Wintersemester 2017/2018


  • Die erste Hausarbeit - kurze Einführung für Erstsemester
  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten für Juristen
    für Studierende des 3. Fachsemesters
  • Vorlesung "Medizinrecht für Mediziner" im Rahmen der Vorlesung "Neurochirurgie"

Sommersemester 2017


  • Kolloquium Strafrecht II
  • Vorlesung   "Forschungsrecht und klinisch juristische Fragestellungen" im Rahmen   des Masterstudiengangs Gesundheits- und Pflegewissenschaften (Modul 15 -   Juristische Themenfelder in Forschung und Praxis der   Gesundheitsversorgung)

Wintersemester 2016/2017


  • Kolloquium Strafrecht I
  • "Medizinrecht" im Rahmen der Vorlesung "Neurochirurgie"

Sommersemester 2016


  • Kolloquium Strafrecht II
  • Proseminar zum deutschen Strafrecht im Rahmen der Summer-School mit der Türkisch-Deutschen-Universität

Außerakademische Lehrtätigkeit

Halle School of Health Care gGmbH
- Universitätsmedizin Halle (Saale) -


  • Rechtsunterricht im Rahmen der Fachweiterbildung "Praxisanleitung" für Pflegende
  • Rechtsunterricht  im Rahmen der pflegerischen Fachweiterbildung "Pädiatrische Anästhesie- und  Intensivpflege"
  • Rechtsunterricht  im Rahmen der pflegerischen Fachweiterbildung "Anästhesie- und  Intensivpflege"
  • Rechtsunterricht  im Rahmen der pflegerischen Fachweiterbildung "Pflege in der Onkologie"

Wissenschaftliche Arbeit

Veröffentlichungen

  • Tagungsbericht "Hirndoping und Neuroenhancement - Möglichkeiten und Grenzen", MedR 2011, 353 - 357.
  • Der Nachweis im Recht, Zum Nachweis der Einwilligung nach § 8 Abs. 1 S. 3 GenDG, GesR 2013, 321 - 326, gemeinsam mit Henning Rosenau
  • Der Import von Embryonen, JZ 2013, 937 - 942, gemeinsam mit Henning Rosenau.
  • Mitwirkung am Augsburg-Münchner-Entwurf für ein Biobankgesetz  (AME-BiobankG), hrsg. von Ulrich Gassner, Jens Kersten, Michael  Lindemann, Josef Franz Lindner, Birgit Schmidt am Busch, Henning  Rosenau, Ulrich Schroth und Ferdinand Wollenschläger, Tübingen 2015.
  • Tagungsbericht "Die neuronale Selbstbestimmung des Menschen - Grundlagen und Gefährdungen", MedR 2015, 257 - 259.
  • Was darf die Pflege? Kompetenzen und rechtliche Verantwortung von Pflegekräften in deutschen Krankenhäusern, Tip Hukuku Dergisi (Journal of medical law) 2016, 357 - 373.
  • Tagungsbericht "SELBST- oder bestimmt? Illusionen und Realitäten des Medizinrechts", JZ 2016, 1110 - 1112, gemeinsam mit Carina Dorneck
  • Tagungsbericht "Selbst- oder bestimmt?" in: Lindner (Hrsg.), Selbst- oder bestimmt?, Baden-Baden 2017, S. 147 - 152, gemeinsam mit Carina Dorneck (Zweitveröffentlichung des Beitrags aus JZ 2016, 1110).
  • Die mutmaßliche Einwilligung im Medizinrecht. Gewohnheitsrechtlich anerkannte Illusion der Selbstbestimmung?, medstra 2017, 216 - 222.
    In japanischer Übersetzung: 医事法における推定的承諾 ─ 慣習法上認められた自己決定という幻想か?, Hikaku Hogaku (Comparative Law Review) 53 (2019), 167 - 189 (Übersetzung durch Yuki Nakamichi und Yu Amada).
  • Anmerkung zu OLG Karlsruhe, Beschluss vom 26.03.2018 - 2 Ws 79/18 (Zwangsbehandlung im Maßregelvollzug: Erneute Anhörung des Betroffenen vor der Hauptsacheentscheidung und Anforderung an die gerichtliche Zustimmung zur Zwangsbehandlung) in: jurisPR-Strafrecht 12/2018, Anm. 4.
  • Anmerkung zu AG Halle (Saale), Beschluss vom 02.11.2017 - 394 Gs 651 Js 32786/17 (250/17) (Aufhebung eines Haftbefehls wegen Gehörsverletzung bei Nichtgewährung von Akteneinsicht vor dem Haftprüfungstermin) in: jurisPR-Strafrecht 13/2018, Anm. 5.
  • Anmerkung zu BGH, Urteil vom 17.05.2018 - 3 StR 622/17 (Notwehr(exzess) gegen Beleidigung) in: jurisPR-Strafrecht 18/2018, Anm. 3.
  • Anmerkung zu LG Halle (Saale), Beschluss vom 26.03.2018, 10a Qs 33/18 (Haftbefehlseröffnung: Anwendungsbereich des § 141 Abs. 3 Satz 4 StPO) in: jurisPR-Strafrecht 19/2018, Anm. 2.
  • Anmerkung zu OLG Naumburg, Beschl. v. 19.7.2017 – 2 WS (Reh) 21/17 (LG Halle) (Strafrechtliche Rehabilitatierung für unrechtmäßige Einweisung in eine geschlossene venerologische    Station in der DDR) in: MedR 2018, 697 - 700.
  • Anmerkung zu AG Bad Segeberg, Beschluss vom 22.10.2018, 3 XIV 7811 L (Fixierungsmaßnahme im Rahmen einer öffentlich-rechtlichen
    Unterbringung erfordert eine Eins-zu-eins-Betreuung mit ständigem
    unmittelbaren Sichtkontakt und ständiger Erreichbarkeit) in: jurisPR-Strafrecht 1/2019, Anm. 2.
  • Contextual Consent, Selbstbestimmung diesseits der Illusionen des Medizinrechts, MedR 2019, 431 - 439, gemeinsam mit Carina Dorneck, Ulrich M. Gassner, Jens Kersten, Josef Franz Lindner, Katja Nebe, Henning Rosenau und Birgit Schmidt am Busch.
  • Anmerkung zu AG Berlin-Tiergarten, Urteil vom 11.12.2018, (278 Ls) 284 Js 118/18 (14/18) (Sexueller Übergriff durch „Stealthing“) in: jurisPR-Strafrecht 11/2019, Anm. 5.
  • Gilt das GenDG auch für die Forschung?, MedR 2020, 1 - 9 (gemeinsam mit Henning Rosenau).
  • Anmerkung zu OLG Karlsruhe, Beschluss vom 17.01.2020, 2 Rb 35 Ss 933/19 (Fertigstellung des Protokolls bei Bezugnahme auf die in einer Anlage niedergelegte Urteilsformel) in: jurisPR-Strafrecht 07/2020, Anm. 4.
  • Clinical ethics case consultation in cardiology. A pilot study and descriptive analysis of protocols, ePoster, Heart Failure Congress 2020, gemeinsam mit A. Nowak, J. Schildmann, J. Dutzmann, D. Sedding, M. Noutsias.
  • Sexuelle Interaktionen als objektuale Vertrauensbeziehung. Eine juristisch-soziologische Untersuchung des Phänomens Stealthing, ZIS 2020, 383 - 396   , gemeinsam mit Nico Wettmann.
  • Gesetz zur Gewährleistung selbstbestimmten Sterbens und zur Suizidprävention, Augsburg-Münchner-Hallescher-Entwurf (AMHE-SterbehilfeG), Tübingen 2021, gemeinsam mit Carina Dorneck, Ulrich M. Gassner, Jens Kersten, Josef Franz Lindner, Henning Lorenz, Henning Rosenau und Birgit Schmidt am Busch.
  • Clinical ethics case consultation in a university department of cardiology and intensive care: a descriptive evaluation of consultation protocols. BMC Med Ethics 22 (2021), 99   , gemeinsam mit Andre Nowak, Jan Schildmann, Stephan Nadolny, Nicolas Heirich, Henning Rosenau, Jochen Dutzmann, Daniel Sedding und Michael Noutsias.
  • Anmerkung zu OLG Schleswig, Urteil vom 19.3.2021, 2 OLG 4 Ss 13/21 (Strafbarkeit des "Stealthing" ohne Ejakulation) in: jurisPR-Strafrecht 15/2021, Anm. 3.
  • Anmerkung zu BVerfG, Beschluss vom 15.01.2020, 2 BvR 1763/16 (Verletzung des Anspruchs auf eine effektive Strafverfolgung durch ungerechtfertigte Einstellungen (§§ 153, 170 StPO) nach rechtswidriger Fixierung einer Krankenhauspatientin) in: jurisPR-Strafrecht 16/2021, Anm. 3.

Vorträge und Fortbildungstätigkeit

  • Was darf die Pflege? Kompetenzen und rechtliche Verantwortung von Pflegekräften in deutschen Krankenhäusern, XIII. Deutsch-türkisches Symposium zum Medizinrecht, Amasya (Türkei), 3.6.2016
  • Der einwilligungsunfähige Patient. Zugleich: Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, Fortbildungsveranstaltung des Departments für Innere Medizin des Universitätsklinikums Halle (Saale), Halle (Saale), 8.11.2017
  • Raser sind Mörder! Oder doch nicht?, Vortrag zu den Raser-Fällen des BGH (4 StR 399/17; 4 StR 311/17; 4 StR 158/17) im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften 2018 an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, gemeinsam mit Henning Lorenz, Halle (Saale), 6.7.2018
  • Der einwilligungsunfähige Patient. Zugleich: Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, Fortbildungsveranstaltung der Universitätsklinik und Poliklinik für Neurochirurgie des Unviersitätsklinikums Halle (Saale), Halle (Saale), 18.7.2018
  • Triage in mass casualty situations - failure to assist a person in danger or legal neccessity?, Doctoral Seminar "Common Problems of Medical Law and Criminal Law. Meditisiiniõiguse ja karistusõiguse ühisprobleeme", Tartu (Estland), 29.10.2018
  • Rechtliche Anforderungen an die Bewertung von Forschungsvorhaben durch eine Ethik-Kommission, Wissenschaftliches Retreat "Begutachtungspraxis empirisch-ethischer Forschung in Ethikkommissionen", Greifswald, 30.11.2018
  • Wann gilt eine Patientenverfügung (nicht)?, EthikLunch am Universitätsklinikum Halle (Saale), gemeinsam mit Jan Schildmann, Halle (Saale), 6.12.2018
  • Die europäische Datenschutz-Grundverordnung im Kontext klinischer Studien, Fortbildungsveranstaltung der Universitätsklinik und Poliklinik für Neurochirurgie des Universitätsklinikums Halle (Saale), Halle (Saale), 09.01.2019
  • Haftung und Delegation im Pflegehandeln - heute und vor 20 Jahren, Workshop im Rahmen des Pflegetages 2019 im Universitätsklinikum Halle (Saale), Halle (Saale), 27.03.2019
  • Freiheitsentziehende Maßnahmen in der Klinik. Ethische und rechtliche Aspekte, EthikLunch am Universitätsklinikum Halle (Saale), gemeinsam mit Jan Schildmann, Halle (Saale), 5.6.2019
  • Therapiebegrenzung. Klinisch-ethische und rechtliche Grundlagen, EthikLunch am Universitätsklinium halle (Saale), gemeinsam mit Jan Schildmann, Halle (Saale), 5.2.2020
  • Umgang mit nichteinwilligungsfähigen Patienten, Vortrag im Rahmen der Fortbildungsreihe des Krankenhauses St. Elisabeth und ST. BArbara Halle (Saale) GmbH, Halle (Saale), 15.5.2020
  • Informed consent. Klinisch-ethische und rechtliche Grundlagen, EthikLunch am Universitätsklinium halle (Saale), gemeinsam mit Jan Schildmann, Halle (Saale), 3.2.2021
  • Der AMHE-Sterbehilfegesetz als Diskussionsbeitrag der Wissenschaft, Online-Tagung "Sterbehilfe in Deutschland – wie geht es weiter? Die aktuellen Gesetzentwürfe im Vergleich", Universität Augsburg, 8.4.2021
  • Juristische Aspekte ärztlicher Aufklärung, Online-Vortrag im Rahmen des Wissenschaftlichen Montagsseminars der Klinik für Innere Medizin III des Universitätsklinikums Halle (Saale), Halle (Saale), 26.4.2021
  • (Wie) soll die ärztliche Suizidassistenz geregelt werden?, Online-Vortrag im Rahmen der Tagung des Arbeitskreises "Ärzte und Juristen"    der AWMF (Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften), 1.5.2021
  • Sterbehilfe - Aktueller Stand und Ausblick, Online-Vortrag im Rahmen der Interdisziplinären Schmerzkonferenz am Universitätsklinikum Halle (Saale)
  • Fixierung – ethische und rechtliche Rahmenbedingungen, Online-Fortbildung im Rahmen des Wissenschaftlichen Montagsseminars der Klinik für Innere Medizin III des Universitätsklinikums Halle (Saale), gemeinsam mit Jan Schildmann, Halle (Saale), 12.07.2021
  • Patientenverfügung - Advance Care Planning. Klinisch-ethische und rechtliche Aspekte, EthikLunch am Universitätsklinium halle (Saale), gemeinsam mit Jan Schildmann, Halle (Saale), 13.10.2021

Forschungsinteressen

Materielles Strafrecht


Allgemeiner Teil, insbesondere Rechtfertigungsgründe (Notwehr, Notstand, Einwilligung); Delikte gegen das Leben; Delikte gegen die körperliche Unversehrtheit; Delikte gegen die sexuelle Selbstbestimmung; Strafzumessungs- und Maßregelrecht

Strafprozessrecht


Revisionsrecht; Beweisrecht; Ablehnung und Befangenheit; Gerichtssprache

Medizinrecht


Medizinstrafrecht; Recht der medizinischen Berufe, insbesondere Recht der Pflegeberufe, Arbeits- und Kompetenzverteilung sowie Berufsrecht;
Arzneimittel- und Medizinprodukterecht; Rechtsfragen am Beginn und Ende des Lebens; Gendiagnostik und Fortpflanzungsmedizin; Selbstbestimmung (informed consent); Biobanken; Forschung am Menschen

Zivilrecht


Recht der medizinischen Behandlung, insbesondere Behandlungsvertrag, Delegation und Substitution; Arzthaftungsrecht; Betreuungsrecht; Aufsichtspflicht

Weiteres


  • Rechtsphilosophie und -theorie (Naturrecht und Positivismus; Recht und Moral; Logik im Recht)
  • Rechtsdidaktik (Wissenschaftstheorie der Rechtswissenschaft; Neue Lehr- und Lernformen; Gute wissenschaftliche Praxis in der Rechswissenschaft)

Akademische Ämter, Mitgliedschaften und Zusatzqualifikationen



Ehemalige Mitgliedschaften

Zum Seitenanfang